Haushaltsplan 2009: Spielplätze

Die Landeshauptstadt Erfurt verfügt über 362 öffentlich zugängliche Spielflächen für Kinder und Jugendliche.

Mehr als die Hälfte dieser Flächen (184) sind Spielflächen für Kleinkinder, die in der Regel über eine sehr einfache Ausstattung verfügen. Weit über 90 % dieser sehr einfach ausgestatteten Spielflächen befinden sich in privaten Besitz und konzentrieren sich in den Großwohnsiedlungen der Stadt.

Von den 362 Spielflächen unterhält und betreibt die Landeshauptstadt Erfurt zur Zeit 104 Spiel- und Ballspielplätze sowie weitere 6 Spielpunkte.

Die Summe aller kommunalen Spielflächen beläuft sich auf rund 160 000 m² und wird ausschließlich durch eigene Dienstkräfte der Stadtverwaltung gepflegt und unterhalten. Für Reparaturen an den Ausstattungen, zum Beispiel Spielgeräte, Bänke, Ballfangzäune an Bolzplätzen, Sandreinigung oder -wechsel standen im Jahr 2008 120.000 Euro zur Verfügung.

Sanierung bzw. Neubau öffentlicher Spielplätze im Zeitraum 2008/2009

Objekt

Lagebeschreibung

Leistungsumfang bzw. Ziel

Vorgesehener
Betrag
(in EUR)

Vorgesehene
Fertigstellung

Skaterpark –
Hallesche Straße

Fläche zwischen der Kindertageseinrichtung "Weltentdecker" und Regelschule

Fertigstellung der in 2006 begonnenen Erneuerung und für Skater optimierten Ausstattung (Rampen)

27.500,00

Frühjahr 2009

Spielplatz –Johannesplatz

Große Fläche zwischen Ammertalweg und Wendenstraße, hinter der als Marktplatz genutzten Fläche

Neugestaltung unter Beachtung der Anregungen und Forderungen aus dem Bürgerhaushalt 2007

300.000,00

Frühjahr 2009

Stadtpark

Vorhandener Spielplatz mit Ballspielbereich oberhalb der Windthorststraße

Vorbereitung (Planung) zur Neugestaltung der Spielanlage mit Gebotsschwerpunkt für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre

30.000,00

Planungsleistungen 3. Quartal 2009, Bau voraussichtlich erst 2010

Südpark

Vorhandener Spielplatz an der Friedrich-Ebert-Straße

Neugestaltung und Erweiterung der Anlage wegen Versorgungsdefizit in Bereichen der Löbervorstadt und Daberstedt

332.500,00

Ende 2009

Teichmannshof

Großer Spielplatz in der Grünanlage nordwestlich zur Straße der Nationen, zwischen Mühlgraben und Gera

Umfangreiche Sanierung von verschlissenen Teilbereichen des Spielplatzes

200.000,00

3. Quartal 2009

Töttelstädt

Freifläche des Bürgerhauses

Neubau eines kleineren Spielplatzes auf Beschluss des Ortschaftsrates Töttelstädt, da bisher kein Spielplatz in der Ortschaft vorhanden ist.

21.000,00

Mitte 2009

Urbich

Zum Urbach angrenzendes Teilstück des Schulpausenhofes der ehemaligen Grundschule, Höhe Bushaltestelle Rudolstädter Straße

Ersatzneubau des vorhandenen auf privatem Grundstück gelegenen und für die Mehrheit der Urbicher Kinder schlecht erreichbaren Spielplatzes am Windischholzhäuser Weg

96.300,00

3. Quartal 2009