2015 – Unterstützung des AIDS Waisenhauses des Malaika e. V. in Kenia

Postkarte mit Foto, Text: Liebe Grüße aus dem Malaika-Waisenhaus
Foto: Post aus Kenia Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

In der Nähe von Nakuru, einer Großstadt in Kenia, befindet sich das Malaika-Waisenhaus, in dem inzwischen 20 Kinder eine neue Familie gefunden haben. Die umfassende Betreuung und Versorgung der Kinder ist dank der Hilfe vieler privater Spender gegeben und hoffentlich auch weiterhin gesichert. Die aufgenommen Kinder werden in familiärer Atmosphäre von einem engagierten Team vor Ort fürsorglich und liebevoll Tag und Nacht begleitet und bekommen eine solide Schulausbildung.

Die Kinder, deren Eltern an AIDS verstorben sind, werden vor einem Leben auf der Straße und somit vor körperlicher und seelischer Verwahrlosung, vor Kriminalität, Prostitution und Drogenkonsum und letztlich sogar vor dem Tod bewahrt. Durch den persönlichen Kontakt einer Kollegin der Stadtverwaltung zum Projekt Malaika e.V. wurde die Spende von 200 Euro zur Anschaffung von zwei Fahrrädern für die Heimkinder akquiriert und durch die Vergabekommission genehmigt.