2015 - Unterstützung eines Heimes für geistig- und körperlich behinderte Kinder in unserer Partnerstadt Lowetsch

Die Kinder danken für die Spende
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Am 11. Mai 2015 startete wieder ein Transport mit Hilfsgütern nach Lowetsch. Mit an Bord waren 800 Euro aus der Aktion "Restcent" der Stadtverwaltung Erfurt. Direkt vor Ort wurde das Heim für geistig- und körperlich behinderte Kinder zum Ankauf von Bettdecken, Kissen und Bettwäsche unterstützt. Bei den Schützlingen ist begründet durch ihre Behinderungen, ein häufiger Wäschewechsel erforderlich.

Ein verbleibender Restbetrag wurde als finanzielle Unterstützung zur Beschaffung von elektrischen Geräten wie eine Kartoffelschälmaschine und andere Küchenutensilien eingesetzt. Aus dem Kinderheim in Lowetsch ein ganz herzliches Dankeschön an die Mitakteure der Stadtverwaltung bei der Aktion "Restcent".