2015 - Unterstützung der Little Angels Nussery and Primary School in Uganda

Kinder freuen sich über ihr neues Speisegebäude
Foto: Uganda 2015: Kinder Foto: © B. Schill

Unter ärmsten Verhältnissen können die Farmerkinder im Distrikt Kapschorwa im ostafrikanischen Uganda nur mit Überwindung kilometerweiter gefährlicher Wege zur Schule gehen. Viele Eltern können das hohe Schulgeld nicht aufbringen, so blieb den Kindern dieser Familien der Zugang zur einfachsten Vorschulbildung verwehrt.

Ein zwischen den Farmen zur Schule umfunktioniertes Lehmgebäude wurde eine große Hilfe und ermöglicht nunmehr den ärmsten Kindern jetzt auch den Schulbesuch. Die Lehrer arbeiten fast unentgeltlich, die Schüler besitzen ein Heft und ein Bleistift. Beim Schulbesuch nehmen die Kinder die oft einzige Mahlzeit des Tages ein, bisher ungeschützt auch bei Regen, unter freiem Himmel.

 

Bau des Speisegebäudes ist in vollem Gange
Foto: Uganda 2015: Bau Kitchen Hall Foto: © B. Schill

Mit Hilfe der Spende aus der Restcentaktion der Stadtverwaltung Erfurt in Höhe von 758,51 Euro konnte Schulmaterialien angeschafft und eine "Kitchen Hall" in welcher auch die Küche integriert wird, gebaut werden. Mit diesem Speisegebäude ist es sodann unter zumutbaren Umständen möglich, den Farmerskindern täglich eine warme Mahlzeit zu geben und ihnen somit die kalorische Grundsicherung zu ermöglichen.

Mit großer Freude und Dankbarkeit wurde die Spende zum Bau des Speisegebäudes empfangen und gleich mit den Arbeiten begonnen. Lehrer, Kinder und Farmersfamilien freuen sich über die Fortschritte an ihrer Schule, zumal die Anzahl der Schulkinder ständig wächst. Sie alle grüßen ganz herzlich die helfenden Mitarbeiter der Stadtverwaltung Erfurt .