Fasanerie

Fasanerie
Verkehrsanbindung /
zu erreichen mit:
Bus - Linie 52,
Haltestelle "Vieselbach",
DB, Haltepunkt "Vieselbach",
von hier den Wanderwegen folgen

  • Die Fasanerie liegt am Nordwestrand von Vieselbach.
  • Die Unterschutzstellung als Geschützter Landschaftsbestandteil (GLB) ist geplant (ca. 33,5 ha).
  • Das Gebiet umfasst die beiden Auewaldreste "Fasanerie" und "Leidrich" mit randlichen Grünlandflächen, Baumreihen, Gebüschen, Hochstaudenfluren, Gräben und Gartenanlagen und liegt im Bereich eines im vorigen Jahrhundert trockengelegten Teiches. Kennzeichnend für den ehemaligen Teichboden sind Auemergel, anmoorige Bildungen (Schlick) sowie kleinflächig auch Torfablagerungen.
  • Teilbereiche sind nach dem Thüringer Naturschutzgesetz (ThürNatG) als besonders geschützte Biotope einzustufen.
  • "Fasanerie" und "Leidrich" sind seit 18.09.1975 als Geschützte Feldgehölze (GFG) geschützt.