Angermuseum: Veranstaltungen im Mai 2015

Das Angermuseum lädt zu zahlreiche Veranstaltungen wie Führungen, Vorträge und Kunstpausen ein. Außerdem veranstaltet das Angermuseum Workshops und Kinderführungen.

Führungen, Vorträge und Kunstpausen am Mittag

Museumsmitarbeiterin stellt ein Objekt einem Publikum in der Gemäldegalerie vor.
Foto: Führungen durch die Ausstellungen werden regelmäßig angeboten: Lisa Kuhnert spricht im Dezember zu Ferdinand Bellermann, dem Maler aus dem Kreis um Humboldt Foto: © Angermuseum Erfurt, Foto: Dirk Urban

Dienstag, 5. Mai,15 Uhr
Führung (Eintritt frei)

Mittwoch, 6. Mai, 13 Uhr
Ausstellung "Wir gehen baden!" – Kunstpause mit Heiko Vothknecht, Optiker und Augenmensch

Freitag, 8. Mai, 15 bis 18 Uhr
Kunstpädagogische Projekte im Museum "Pack die Badehose ein …" und nimm Stift und Pinsel, mit Constanze Fuckel, Imago Kunst- und Designschule. Nachmittagskurs, Alter ab 6 Jahre

Sonnabend, 9. Mai, 11 bis 12 Uhr
"Friedrich geht baden!" – Kinderführungen ab 6 Jahre mit Franziska Bracharz, Kinderstadtführung Erfurt. Treffpunkt: Foyer Angermuseum

Dienstag, 12. Mai, 19 Uhr
"Sehr angenehme Bäder stehen dir in dieser Stadt zur Verfügung … " Das Erfurter Badewesen im Spiegel der Jahrhunderte mit Tim Erthel, M. A., Historiker, Erfurt

Mittwoch, 13. Mai, 13 Uhr
Ausstellung "Wir gehen baden!" – Kunstpause mit Carsten Rose, Radiomoderator und Wellenbrecher

Dienstag, 19. Mai, 19 Uhr
Baden durch die Jahrhunderte mit Dr. Iris Hofmann-Kastner, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Mittwoch, 20. Mai, 13 Uhr
Ausstellung "Wir gehen baden!" – Kunstpause mit Lisa Kerstin Kunert, Kunsthistorikerin und Allwetterbaderin

Mittwoch, 27. Mai, 13 Uhr
Ausstellung "Wir gehen baden!" – Kunstpause mit Kathrin Hoyer, Wirtschaftsdezernentin und Nordbadliebhaberin

Sonntag, 31. Mai, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung "Wir gehen baden!"

Museumspädagogik

Das Angermuseum bietet eine Reihe von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an. Bei Rundgängen und Führungen können so das Museum, die Gemäldegalerie und die Sonderausstellung entdeckt werden. Hierbei stehen nicht nur die Kunstwerke im Mittelpunkt, sondern auch das eigene kreative Gestalten.