Kirchen in Erfurt: Magdalenenkapelle

Magdalenenkapelle

Die Magdalenenkapelle diente der Bestattung von außerhalb der Stadtmauern aufgefundenen Toten. Im Jahr 1300 erfolgte die Zuordnung zum Dom St. Marien. 1542 gelangte die Kapelle in Privatbesitz. 1666 wurde sie erneut für den katholischen Gottesdienst geweiht.