Ortsteilfriedhof: Kommunaler Friedhof Gispersleben

Allgemeines

Kirche des Friedhofs in Gispersleben
Foto: Kommunaler Friedhof Gispersleben Foto: © Friedhof Gispersleben

Der Gisperslebener Friedhof ist mit einer Gesamtfläche von 18.000 m² der größte Ortsteilfriedhof und mit seiner ansprechenden Anlage auch einer der reizvollsten.

Durch den hohen Bestand an Bäumen und Sträuchern und der anspruchsvollen Grabfeldanordnung bietet er auch als Grün- und Parkanlage Raum für Erholung und Begegnung. Erst seit 1991 wird er, mit weiteren sieben Friedhöfen, wieder für Beisetzungen genutzt.

In der beheizbaren und sehr gut ausgestatteten Feierhalle können heute über 40 Trauergäste Platz nehmen. Im Jahr finden ca. 130 Beisetzungen statt, wobei seit 2002 auch Beisetzungen in die anonyme Urnengemeinschaftsanlage und seit 2005 in das Urnengemeinschaftsgrab (Beisetzung mit Namensnennung) erfolgen können.

Der Friedhof hat durch die lockere und verstreute Stättenbelegung noch großräumige Grünbereiche, die besondere Ruhe ausstrahlen. Für Friedhofsbesucher stehen direkt vor dem Eingang ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Daten und Fakten

Lageplan des Ortsteilfriedhof mit Angaben zu Grabanlagen, Lage der Trauerhalle, Wasserstellen und Abraumplätzen, sowie zu den Eingängen und Parkplatzhinweis.
Karte: Lageplan Ortsteilfriedhof Gispersleben Karte: © Stadtverwaltung Erfurt

Friedhofsverwaltung
Stadtverwaltung Erfurt

Friedhofsträger
Landeshauptstadt
Erfurt

Daten
Fläche des Friedhofes: 1,80 ha
Anzahl der Grabanlagen: 1207
Sitzplätze in der Feierhalle: ca. 40

Öffnungszeiten
Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.
 

Adresse und Lage

work
Friedhofstraße
99091 Erfurt-Gispersleben

Friedhofstraße, 99091 Erfurt-Gispersleben

Weitere Informationen

Denkmäler und Kriegsgräber

Grabstein in Form einer Jesusstatue
Foto: Kommunaler Friedhof Gispersleben Foto: © Friedhof Gispersleben

In verschiedenen Grabfeldern stehen einige erhaltenswerte Einzelgrabanlagen, die durch die Friedhofsverwaltung betreut werden.

Im Eingangsbereich befindet sich ein, von der Friedhofsverwaltung erhaltener, historischer Grabstein in Form einer Jesusstatue.