Ortsteilfriedhof: Konfessioneller Friedhof Möbisburg

Allgemeines

Neben ein paar Gräbern steht die hell verputzte Kirche mit Gauben auf dem mit Ziegeln gedeckten Dach. Der Chor wird von drei gothischen Fenstern bestimmt. Der aus natursteinen errichtete quadratische Turrm hat eine schiefergedeckte Kuppel mit Glockentürmchen als Abschluss.
Foto: Kirche auf dem Ortsteilfriedhof Möbisburg Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Nördlich der Ortschaft Möbisburg befindet sich der zweitgrößte und sehr naturnahe, ruhig gelegene Friedhof Möbisburg, mit einer Gesamtgröße von 21 816m². Er liegt gemeinsam mit dem kleinen kirchlichen Friedhofsteil hoch über der Ortschaft und bietet einen bemerkenswerten Blick auf das angrenzende Tal in Richtung Erfurt-Bischleben.

Die heutige Kirche St. Dionysius entstand um 1700 durch den Umbau des Kirchenschiffs. Der obere Teil des Kirchturms wurde 1800 aufgestockt und mit einer Laterne gekrönt.

Der Innenraum der Kirche wird von der barocken Ausstattung mit ihren ausdrucksvollen und vielfältigen Bildern an der Empore geprägt. Dargestellt ist das Leben und Wirken Jesu von der Verkündigung und Geburt bis zum Weltgericht.

Südwestlich des Steigers steht auf einem Muschelkalkhügel am Hang des Geratals inmitten des idyllischen Friedhofs die Möbisburger Kirche St. Dionysius.

Wie durch Bodenfunde belegt ist, wurde dieser Hügel schon in frühgeschichtlicher Zeit befestigt und als Fliehburg hergerichtet. Er soll dabei auch als heidnische Kultstätte gedient haben. Während an der Süd- und Westseite die natürlichen Steilhänge Schutz vor Angreifern boten, nahm man im Osten und Norden Aufschüttungen vor, diese verliehen dem Burghügel seine noch heute weithin sichtbare charakteristische Form.

Bemerkenswert ist auch der dichte Gehölzbestand, der sich über den gesamten Friedhof zieht und Besuchern Raum zur Besinnung, Erholung und Ruhe bietet.

Eingang des Friedhofs Möbisburg
Foto: Konfessioneller Friedhof Möbisburg

Um auf das Friedhofsgelände zu gelangen, stehen den Besuchern zwei Eingänge zur Verfügung. Auf südwestlicher Seite befindet sich "Auf der Burg" der Zugang zum kommunalen Friedhof, an dessen Eingangstor ein großzügiger Parkplatz den Besuchern zur Verfügung steht.

Den kirchlichen Teil erreicht man über eine Auffahrt aus südöstlicher Richtung von der Rhodaer Straße aus. Oder über einen Treppenaufgang durch einen reich verzierten Torbogen aus Sandstein, der direkt zur Kirche führt.

Daten und Fakten

Lageplan des Ortsteilfriedhof mit Angaben zu Grabanlagen, Lage der Trauerhalle, Wasserstellen und Abraumplätzen, sowie zu den Eingängen und Parkplatzhinweis.
Karte: Lageplan Ortsteilfriedhof Möbisburg Karte: © Stadtverwaltung Erfurt

Friedhofsverwaltung
Evangelisches Pfarramt Bischleben

Friedhofsträger
Evangelisches Kirchspiel Bischleben

Daten
Fläche des Friedhofes: 0,2 ha
Anzahl der Grabanlagen: ca. 150
Sitzplätze in der Kirche: ca. 200

Öffnungszeiten
April bis September 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Oktober bis März 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Adresse und Lage

work
Auf der Burg 1
99094 Erfurt-Möbisburg

Auf der Burg 1, 99094 Erfurt-Möbisburg

Weitere Informationen