Erfurter Sportler: Kornelia Uslar

Wie bei vielen anderen fing auch Kornelia Uslar mit Vorschulschwimmen an und begann dann beim TZ in Arnstadt.

Sportliche Vita

 Doch im Gegensatz zu vielen anderen steigerte sie ihre Leistungen in so einem hohen Maße, dass sie auch gerne in der Zeit von 1980 bis 1989 als Aushängeschild im Bereich Schwimmen genannt wurde. Ihre Paradedisziplinen waren Schmetterling und Lagenstaffel.


Kornelia Uslar wurde siebenfache DDR-Meisterin und vierfache Europa-Cup-Gewinnerin.

Geboren

09.11.1970 in Arnstadt

Sportart

Schwimmen

Beruf

Kaufmännische Angestellte in Erfurt

Größte Erfolge

  • 1985 Europameisterin in 100m-Schmetterling
  • Europameisterin in 4x100m-Lagen
  • 1986 Weltmeisterin in 100m-Schmetterling
  • Weltmeisterin in 4x100m-Lagen

Vereine/Teams

BGS Motor Arnstadt, SC Turbine/TSV Erfurt

Trainer

Heinz Gleichmar, Klaus Kummer, Wolfgang Fricke, Günther Ahlemann