Erfurter Sportler: Paul Friedrichs

Paul Friedrichs gelang es als erstem Moto-Cross-Fahrer der Welt, den Weltmeistertitel in der Königsklasse bis 500 ccm drei mal in Folge zu erringen. Das geschah in den Jahren 1966, 1967 und 1968. 1972 wurde er in der gleichen Klasse Vizeweltmeister und beendete danach seine Laufbahn.

Sportliche Vita

Geboren

21.03.1940 in Buchholz

Sportart

Motorradsport

Beruf

Traktorist, seit 2004 Rentner

Größte Erfolge

  • Dreimaliger Weltmeister ( 1966, 1967, 1968 )
  • Vizeweltmeister 1972
  • 23 DDR-Meistertitel

Vereine/Teams

MC Traktor Franzburg, MC Dynamo Rostock, MC Dynamo Erfurt

Trainer

Heinz Ramsch