Erfurt aus unserer Sicht

18.11.2014 16:00 – 25.01.2015 17:00

Zeichnungen, Aquarelle, Acryl – Malgruppe des Erfurter Family-Club

Aquarellmalerei, zu sehen ist die Hauptpost am Anger in Erfurt. Das Bild wurde von Birgit Horn gemalt
Erfurter Hauptpost Bild: © Family-Club Erfurt
25.01.2015 17:00

Erfurt aus unserer Sicht

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt
Veranstaltungsort Rathaus Galerie Etage 2, Fischmarkt 1, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten des Rathauses:

Mo, Di, Do 08:00 – 18:00 Uhr
Mi 08:00 – 16:00 Uhr
Fr 08:00 – 14:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 10:00 – 17:00 Uhr.

Die Ausstellungen in den Etagen 1 und 2 können am Wochenende/Feiertag nur auf Anfrage besichtigt werden.

Weitere Informationen

In dieser Ausstellung zeigen die Teilnehmer von vier Kreativkursen des Family-Club, dem Familienzentrum des Deutschen Familienverbandes am Drosselberg, Werke mit Motiven unserer Heimatstadt. Seit November 2004 treffen sich Kunstinteressierte unterschiedlichen Alters in der „Malgruppe", um sich unter Anleitung der Kursleiterin Gerda Lasse die Aquarellmalerei als Gestaltungsmittel zu erschließen. In diesem Kurs wurden erworbene Fertigkeiten erweitert und vertieft. Die Freude am Gestalten zog im Laufe der Jahre weitere Interessenten an, die ihre Kreativität auf diesem Gebiet erproben wollten. Sie sind mit Begeisterung bis heute dabei. So wuchs mit jedem Treffen auch die Lust am Experimentieren und die Neugier auf weitere künstlerische Techniken. In das Programm wurden Acrylmalerei, Porträtzeichnen, plastisches Gestalten mit Speckstein, Enkaustik und experimentelle Techniken einbezogen. Zur Zeit arbeiten vier Kurse mit individuellen Programmen. Im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit steht aber nicht die handwerkliche Perfektion, sondern die Freude an Kreativität und den kleinen oder großen Fortschritten der Teilnehmer. Sehr wichtig ist der Gruppe auch das soziale Miteinander, das aufeinander Eingehen, einander Zuhören, Trösten oder auch Helfen und durch die kreative Tätigkeit entspannen und von Sorgen oder Problemen des Alltags loslassen. So sind sie zu einer Gemeinschaft geworden, die kursübergreifend wirkt. Sie sind dabei immer offen für neue Mitstreiter. Die Gruppe hatte Ausstellungen im Haus der sozialen Dienste, in der Stiftung Familiensinn, in der Gustaf-Adolf-Kirche in Melchendorf, in der Kulturscheune in Mühlberg, im Katholischen Krankenhaus und im Christlichen Hospiz St. Martin.

Im Family-Club finden die Einwohner von Erfurt Süd-Ost und darüber hinaus viele verschiedene Angebote zur Förderung der Familien. Für Eltern und Kinder organisieren sie den Spielkreis, das Eltern-Kind-Turnen, eine Musikspielgruppe, Babymassage und Beratungen junger Muttis durch eine Hebamme. Der Eltern-Kind-Treff oder das Familienfrühstück runden das Spektrum ab. Ein weiterer Schwerpunkt sind Beratungs- und Hilfsangebote für Eltern. Dazu gehören auch Lesenächte für Jugendliche, die Betreuung von Hortgruppen oder Babysitterkurse. Weiterhin organisiert der Family-Club Familienfeste und auch Veranstaltungen gemeinsam mit Partnern der Stadtteilkonferenz. Dazu kommen Länderabende, Kräuterabende, Kochworkshops, Bastelnachmittage und Malkurse. Aber auch Sport für verschiedene Altersgruppen und Treffen von Selbsthilfegruppen stehen auf dem Programm.