Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers

18.10.2015 10:00 – 17.01.2016 18:00

Jacob Samuel Beck (1715 – 1778) ist der wichtigste Erfurter Maler des 18. Jahrhunderts. Zum 300. Geburtstag widmet das Angermuseum Erfurt dem spätbarocken Meister erstmals eine umfangreiche Ausstellung. Mit 53 größtenteils noch nie gezeigten, hochkarätigen Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie 42 Gemälden aus dem eigenen Bestand lädt die Jubiläumsausstellung dazu ein, das vielfältige malerische Werk von Jacob Samuel Beck neu zu entdecken.

Stillleben mit Früchten in einem Korb und zwei Kaninchen
Jacob Samuel Beck: Früchtestillleben mit Kaninchen, um 1760/70; Öl auf Leinwand, 59,8 x 78,5 cm Bild: © Angermuseum Erfurt, Foto: Stadtverwaltung Erfurt / Dirk Urban
17.01.2016 18:00

Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers

Genre Ausstellung
Veranstalter Angermuseum Erfurt
Veranstaltungsort Angermuseum – Kunstmuseum der Landeshauptstadt Erfurt, Anger 18, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten:
Di – So 10 – 18 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 6 €, ermäßigt 4 €

Stillleben, Tierstücke und Porträts

Bereits zu Lebzeiten Becks wurden insbesondere seine Frucht-, Gemüse- und Jagdstillleben sowie Tierdarstellungen und Porträts hochgeschätzt. Die Ausstellung umfasst darüber hinaus auch seltene Gemälde mit Genreszenen sowie mythologischen und religiösen Motiven.

Geschult vor allem an holländischen und flämischen Vorbildern des 17. Jahrhunderts, entwickelte Jacob Samuel Beck eine unverkennbar eigene malerische Handschrift.

Mit genauem Auge für die Farb- und Formenwelt der Natur feiert Beck in seinen wohlkomponierten Stillleben die Schönheit der einfachen, alltäglichen Früchte und Gemüse. Geradezu modern mutet es an, wie Beck unter Verzicht auf jede äußerliche Opulenz den sinnlich-visuellen Reichtum von Kohlblättern, Artischocken oder Pflaumen zum Thema seiner Malerei macht. Sein besonderes Talent liegt in der subtilen Farbnuancierung und der virtuosen malerischen Wiedergabe stofflicher Qualitäten und Erscheinungen. So wird in den besten Werken Becks das Federkleid eines Hahns ebenso wie das samtene oder seidene Kleid in einem Porträt zur malerischen Sensation.

Jacob Samuel Beck, an dessen Erfurter Atelier und Wohnhaus in der Johannesstraße 15 eine Gedenktafel erinnert,  war schon in jungen Jahren ein vielbeschäftigter Maler. Bereits als 20jähriger erhielt er den Auftrag zur Ausführung zahlreicher Gemälde für den seinerzeit berühmten Erfurter Totentanz-Zyklus im Evangelischen Waisenhaus des Augustinerklosters, der 1872 einem Brand zum Opfer fiel. Bis heute erhalten geblieben sind dagegen seine wichtigsten Auftragswerke für die katholische Kirche: zwei große Gemälde für den Hochaltar des Erfurter Domes,  die „Anbetung der Hirten“ (1744) und die „Anbetung der Könige“ (1749).

Becks bedeutendster privater Auftraggeber war der Reichsgraf Gustav Adolph von Gotter, eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts. Er ließ sich von dem Erfurter Maler vielfach porträtieren und engagierte ihn bei der Ausstattung seines südwestlich von Erfurt gelegenen Schlosses Molsdorf. Fünf verschiedene Bildnisse Gotters  machen in der Ausstellung die hoch entwickelte Porträtkunst Becks und zugleich das gesteigerte Repräsentationsbedürfnis des illustren Reichsgrafen sichtbar.

Von Erfurt aus arbeitete Jacob Samuel Beck zeitweise auch für den Weimarer Hof und wurde 1752 zum „Hof- und Cabinetmahler“ ernannt. Dass Beck in Erfurt und Thüringen ein gefragter Porträtmaler war, zeigt sich an den zahlreich erhaltenen Bildnissen von Thüringer Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts. Von prominenten Erfurter Bürgern wie etwa Christian Reichart und Johann Nikolaus Boutin über Mitglieder der herzoglichen Höfe von Schwarzburg-Sondershausen und Sachsen-Weimar-Eisenach bis hin zu Künstlerporträts reicht das Spektrum seines Porträtschaffens. Die ausdrucksvollen, empfindsam gemalten Bildnisse des Weimarer Hofbildhauers Martin Gottlieb Klauer und des Komponisten Joseph Martin Kraus aus dem Jahr 1775 zählen zu den Höhepunkten seines Spätwerks.

Ein reich bebilderter Katalog

Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog, in dem das malerische Werk Jacob Samuel Becks erstmals in umfassender Weise untersucht wird, mit wissenschaftlichen Beiträgen von Helmut Börsch-Supan, Martin Franke, Gero Seelig, Michael Ludscheidt und Thomas von Taschitzki (256 Seiten, 150 Farbabbildungen, Sandstein Verlag, Dresden; Erscheinungstermin November 2015).

Begleitprogramm mit Führungen, Vorträgen und Veranstaltungen

Öffentliche Führungen, jeweils 15 Uhr
sonntags 08.11., 15.11., 06.12., 03.01.

Öffentliche Kuratorenführungen, jeweils 15 Uhr
Di 10.11., 24.11., 08.12., So 13.12., Di 05.01., So 10.01.

Sonderführungen nach Vereinbarung
Telefon (0361) 655 16 52

Kunstpause am Mittag – 10 Minuten Kunstbetrachtung
mittwochs | 13 Uhr (Eintritt frei)

Kinder Kunst Atelier

Laute Stillleben mit Constanze Fuckel, Imago Kunst- und Designschule Erfurt e. V.
09. – 10.01.2016, 10 – 14 Uhr, Alter 8 – 12 Jahre
Anmeldung: kunst@imago-erfurt.de oder (0361) 562 57 44

Vorträge

jeweils dienstags, 18:30 Uhr

17.11.2015
Jacob Samuel Beck als Bildnismaler
Prof. Dr. Helmut Börsch-Supan, Berlin

24.11.2015
Jacob Samuel Beck und die Erfurter Literatur im 18. Jahrhundert
Dr. Michael Ludscheidt, Evangelisches Augustinerkloster Erfurt

08.12.2015
Die Stillleben Jacob Samuel Becks im Kontext
Dr. Gero Seelig, Staatliches Museum Schwerin

15.12.2015
Entdeckungen entlang des Werks von Jacob Samuel Beck Thomas von Taschitzki, M. A., Angermuseum Erfurt

12.01.2016
Miscellaneen zu J. S. Beck. Werkstatt/Studien/Molsdorf
Rainer Behrends, Kustos der Universität Leipzig i. R.

Ausgewählte Führungen, Vorträge und Veranstaltungen

Beck-Bild der Woche

Jeden Dienstag wird das Bild der Woche vorgestellt

Stillleben mit Früchten in einem Korb und zwei Kaninchen
©  Angermuseum Erfurt, Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bild der Woche – Früchtestillleben mit Kaninchen

12.01.2016 14:58

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Herr mit grauem Haar und feiner Uniform
©  Museumsstiftung Post u. Telekommunikation. Foto: Museum für Kommunikation, Frankfurt

Bild der Woche – Generalpostmeister Gustav Adolph von Gotter

29.12.2015 00:01

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

zwei prächtige Hähne, die sich gegenüberstehen, drei Hennen im Hintergrund
©  Privatbesitz, Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bild der Woche – Der Hühnerhof

22.12.2015 00:01

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Halbporträt eines Mannes mit grauem Haar in zeittypischer, fellbesetzter Kleidung
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bild der Woche – Ein Selbstporträt von Jacob Samuel Beck?

15.12.2015 12:00

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Gänsemutter mit Gänsekindern
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bild der Woche – Jacob Samuel Becks "Gänsefamilie"

08.12.2015 14:32

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

drei nackte Damen in freier Natur, über ihnen, im Eichenbaum, eine Stoffbahn drapiert, um sie herum verschiedene Tiere
©  Privatbesitz; Foto: Stadtverwaltung Erfurt, D. Urban

Bild der Woche – Rast der Diana

01.12.2015 16:24

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Ein Herr in rehbrauner zeitgenössischer Kleidung schaut auf einen blonden Engel, den er im Arm hält.
©  Angermuseum Erfurt, Inv.-Nr. 3428, Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bild der Woche – Bildnis Martin Gottlieb Klauer

24.11.2015 11:28

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Rotkohl, Weißkohl, Blumenkohl, Kohlrabi, Zwiebeln und zwei Meerschweinchen.
©  Privatbesitz. Foto: Falko Behr, Erfurt

Bild der Woche – Zwei Gemüsestillleben als Pendant-Bilder

17.11.2015 16:00

"Bild der Woche" präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers" regelmäßig …

Information und Service

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag (auch Feiertag) 10 – 18 Uhr

Eintritt

Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 4 Euro

An jedem ersten Dienstag im Monat ist der Eintritt frei.

Beck-Werke in Erfurt