Zwischen Gestern und Heute - 275 Jahre Freimaurer in Erfurt

27.09.2015 10:00 – 04.10.2015 18:00

Sonderausstellung im Turmzimmer des Schlosses. Die Eröffnung findet am Samstag, dem 26. September, 17 Uhr, statt.

Winkel, Zirkel und Stein
Winkel, Zirkel und ein unbehauener Stein, drei der zahlreichen Symbole in einer Freimaurerloge Bild: © Tobias Pfaff
04.10.2015 18:00

Zwischen Gestern und Heute - 275 Jahre Freimaurer in Erfurt

Genre Ausstellung
Veranstalter Kunstmuseen der Landeshauptstadt Erfurt
Veranstaltungsort Schlossmuseum Molsdorf, Schloßplatz 6, 99094 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten:
Di – So: 10:00 – 18:00 Uhr

Freiheit,Gleichheit,Brüderlichkeit,Toleranz und Humanität sind die Grundpfeiler der Freimaurer

Schloss Molsdorf wurde  unter Graf von Gotter ab 1734 ausgebaut und zu neuem Glanz gebracht. Kaum bekannt ist hingegen, dass Graf von Gotter Freimaurer war. Unter dem Motto „Zwischen Gestern und Heute -275 Jahre Freimaurerei in Erfurt“ findet am 26. September 2015, 17:00 Uhr, im Schloss Molsdorf  die Eröffnung einer Ausstellung zu diesem Thema statt.

Freiheit,Gleichheit,Brüderlichkeit,Toleranz und Humanität sind die Grundpfeiler der Freimaurer. Das war damals so wie heute.

Dass es Freimaurer noch heute gibt und sogar in Erfurt, zeigt die Ausstellung, die von der Freimaurerloge "Alpha Ori" in Erfurt und den Freimaurerinnen Weimar e.V. "Minerva" organisiert wurde.

Neben Interessantem zu Geschichte und Brauchtum werden bis zum 4. Oktober Ritualgegenstände gezeigt, die in dieser Form nur selten zu sehen sind.