Studienprojekt „Altes Schlachthofgelände“

14.06.2016 09:00 – 08.07.2016 12:00

Im Wintersemester 2015/16 erarbeiteten Studierende im dritten Bachelorsemester der Stadt- und Raumplanung an der Fachhochschule Erfurt ein städtebauliches und freiraumplanerisches Konzept für das ehemalige Schlachthofgelände zwischen Leipziger Straße, Greifswalder Straße und Heckerstieg. Die zentrumsnahe Lage, umliegende Nutzungen und die gute ÖPNV-Erschließung machen das Gelände zu einem attraktiven Ort für Wohnen und Dienstleistungen im Rahmen der Innenentwicklung.

Visualisierung Straßenzug
Foto: © Studentengruppe Chudzian
08.07.2016 12:00

Studienprojekt „Altes Schlachthofgelände“

Genre Ausstellung
Veranstalter Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung
Veranstaltungsort Bauinformationsbüro, Löberstraße 34, 99096 Erfurt

Weitere Informationen

Ausstellung und Vernissage im Bauinformationsbüro

Ziel des Studienprojektes war es, auf dem überwiegend ungenutzten bzw. brachgefallenen Gelände eine anspruchsvolle Neubebauung zu konzipieren, die zukünftige Anforderungen an das Wohnen in der Stadt berücksichtigt und der wachsenden Wohnraumnachfrage in Erfurt Rechnung trägt. In Bezug auf die Freiräume galt es, ein differenziertes und attraktives Wohnumfeld zu konzipieren, das verschiedenen Nutzungsansprüchen gerecht wird. Die Studierenden waren außerdem gefordert, Überlegungen anzustellen, inwieweit auf dem Gelände bestehende Defizite im Quartier in Bezug auf soziale Infrastruktur, Freiraumangebote, Nahversorgung und andere Dienstleistungen durch standortverträgliche ergänzende Nutzungsangebote ausgeglichen werden können.

Bei der Erarbeitung der städtebaulichen und freiraumplanerischen Konzepte wurde von der Annahme ausgegangen, dass der in Diskussion stehende Haltepunkt der Bahn an der Leipziger Straße verwirklicht und entlang der Bahntrasse Lärmschutzmaßnahmen errichtet würden. Betreut wurde das Projekt von Frau Prof. Dr.-Ing. Doris Gstach (Freiraumplanung) und Frau Prof. Petra Wollenberg (Städtebau).

Zu sehen ist die Präsentation im Bauinformationsbüro der Stadtverwaltung Erfurt, Löberstraße 34 im Zeitraum vom 14. Juni bis 8. Juli 2016 während folgender Öffnungszeiten:

  • Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr,
  • Dienstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr sowie
  • Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Am Dienstag, den 14. Juni 2016 findet um 18 Uhr dort eine Vernissage statt, zu der wir herzlich einladen. Sie erhalten – aus Sicht der Studierenden der Fachhochschule Erfurt – interessante Einblicke in das zukünftige Quartier.