Gerhard Kurt Müller: La Grande Guerre

09.09.2016 10:00 – 23.10.2016 18:00

Zeichnungen und Skulpturen

düsteres Kriegsbild, dunkler Himmel, Tote im Vordergrund
Gerhard Kurt Müller, Blatt XLI aus der Serie "La Grande Guerre", 2003, Feder, Ölpastell, Aquarell, 25,9 x 36,5 cm Foto: © Fotostudio Bartels, Helmbrechts, Leipzig
23.10.2016 18:00

Gerhard Kurt Müller: La Grande Guerre

Genre Ausstellung
Veranstalter Angermuseum – Kunstmuseum der Landeshauptstadt
Veranstaltungsort Angermuseum, Grafikkabinett, Anger 18, 99084 Erfurt

Inhaltsverzeichnis

Ausstellung

Der Roman „Le Feu“ von Henri Barbusse, der erste bedeutende Antikriegsroman über den Ersten Weltkrieg, regte den Leipziger Künstler Gerhard Kurt Müller in den 1970er Jahren zur Verarbeitung in großformatigen Holzschnitten an, denen in den Jahren 2002 – 2003 eine Serie von achtzig Zeichnungen folgte. Neben dieser Lektüre waren es Erinnerungen an den eigenen Einsatz im Zweiten Weltkrieg, welche die Auseinandersetzung des Künstlers mit diesem Stoff – dem Krieg als unvorstellbarer menschlicher Katastrophe – emotional aufluden und expressiv steigerten.
Anlässlich des 90. Geburtstages des Künstlers am 1. Oktober 2016 präsentiert das Angermuseum in Zusammenarbeit mit der Gerhard-Kurt-Müller-Stiftung in Leipzig Zeichnungen aus dieser Serie und Skulpturen.

Begleitprogramm

Führungen

Dienstag, 13. September, 15 Uhr, Cornelia Nowak
Donnerstag, 29. September, 15 Uhr, Siegfried Schäfer, Düsseldorf, Werkverzeichnis Gerhard Kurt Müller, www.kunst-archive.net
Dienstag, 11. Oktober, 15 Uhr, Prof. Dr. Kai Uwe Schierz

Führungen für Kinder und junge Erwachsene, mittwochs 16-17 Uhr, mit Cornelia Nowak

Führungen für Schulklassen, Anmeldung unter Telefon 0361 6551653 oder per eMail.

Kunstpause am Mittag – 10 Minuten Kunstbetrachtung in den Sonderausstellungen des Angermuseums, mittwochs 13 Uhr (Eintritt frei)

Stabile Saitenlage – Gedichte und Notate
Dienstag, 20. September, 15 Uhr
Lesung mit Peter Gosse, Leipzig, Schriftsteller, Vizepräsident a. D. der Sächsischen Akademie der Künste

Gespräch über Krieg und Frieden
Dienstag, 4. Oktober, 18.30 Uhr
Rüdiger Bender, Philosoph, Universität Erfurt
Sylvia Tismar, Diplompsychologin, Praxis für systemische Beratung und Therapie, Erfurt
Christian Kahlert, Militärseelsorger, Evangelisches Militärpfarramt Erfurt
Moderation: Prof. Dr. Kai Uwe Schierz

Grafiksprechstunde
dienstags 17–18 Uhr, Voranmeldung unter T 0361 655 16 53. Man kann Grafiken aus dem persönlichen Besitz vorlegen.

Empfehlung: Anlässlich des 90. Geburtstages von Gerhard Kurt Müller zeigt die Gerhard-Kurt-Müller-Stiftung, Berliner Straße 69, Leipzig, ab 1. Oktober eine Werkschau.