„Schwere(s)los!“: Eine Kampagne zur Aufklärung über Adipositas

20.11.2017 10:00 – 24.11.2017 11:30

Unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie findet vom 17. bis 24. November unter dem Motto „Diabetes“ die 25. Thüringer Gesundheitswoche statt. Im Rahmen dieser Gesundheitswoche zeigt das Amt für Soziales und Gesundheit der Stadtverwaltung Erfurt vom 20. bis 24. November im Haus der sozialen Dienste die Wanderausstellung „Schwere(s)los!“.

Wippe, links eine schmale Person, rechts eine füllige Person.
„Gleichgewichtig“: Im Wort „gleichgewichtig” stecken vier Wörter – gleich, gewichtig, Gewicht und wichtig. Genau darum soll es bei diesem Foto gehen. Menschen sehen eine Magersüchtige und wissen, dass diese Person krank ist. Sie sehen eine übergewichtige Person und haben meist Vorurteile, doch Adipositas ist eine Volkskrankheit. In Deutschland ist knapp ein Viertel aller Erwachsenen betroffen Foto: © Melina Hipler
24.11.2017 11:30

„Schwere(s)los!“: Eine Kampagne zur Aufklärung über Adipositas

Genre Ausstellung
Veranstalter Amt für Soziales und Gesundheit
Veranstaltungsort Haus der sozialen Dienste, Fritz-Heckert-Saal in der 2. Etage, Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt

Die Fotoausstellung beleuchtet krankhaftes Übergewicht aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Die Fotografien zeigen, wie Menschen mit Adipositas leben, wie sie sich fühlen und mit welchen Vorurteilen und Hürden sie im Alltag zu kämpfen haben. Die Aufklärungskampagne wurde gemeinsam von der DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical ins Leben gerufen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Montag, dem 20. November um 10:00 Uhr im Haus der sozialen Dienste, Juri-Gagarin-Ring 150, im Fritz-Heckert-Saal in der 2. Etage statt. Zu sehen ist die Schau zu den Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr und Dienstag von 13:30 bis 17:30 Uhr.