Ausstellungen der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Ausstellungen mit der Möglichkeit die Ausstellungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Chronologische Auflistung der Ausstellungen und Archiv

Das Erfurter Radverkehrskonzept | Erfurt.de

13.04.2016 09:00 – 31.05.2016 18:00

In der Stadt haben Fuß- und Radverkehr sowie der Öffentliche Personennahverkehr einen hohen Stellenwert. 58 Prozent der täglichen Wege werden so zurückgelegt. Das Thema Radverkehr wird in einer Ausstellung in den Fokus gerückt.

Weiterlesen

„talentCAMPus“ – Ein innovatives Ferienangebot | Erfurt.de

05.04.2016 16:00 – 04.10.2016 11:20

Der Talent-Campus ist ein ganztägiges Ferienbildungsprogramm, welches über das Förderprogramm „Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter Beteiligung des Deutschen Volkshochschulverbandes ins Leben gerufen wurde.

Weiterlesen

Von Alach bis Windischholzhausen – Dorfgeschichte im Stadtarchiv Erfurt | Erfurt.de

05.03.2016 10:00 – 30.11.2016 16:00

„Erfurt ist keine Stadt, sondern ein Land“, mit Martin Luthers Worten lädt Stadtarchivdirektorin Dr. Antje Bauer für nächste Woche herzlich nicht nur die Erfurter und Erfurterinnen der Ortsteile ins Stadtarchiv in die Gotthardtstraße 21 ein, „so, wie es vor 500 Jahren war, ist es auch heute noch“.

Weiterlesen

"Zwischen Bütt & Politik": Fasching und Karneval in der DDR | Erfurt.de

27.01.2016 10:00 – 28.02.2016 18:00

Fasching und Karneval gehörten in der Deutschen Demokratischen Republik zum familiär-geselligen Leben einfach dazu: Zu den "tollen" Tagen um den Fastnachtsdienstag herum, eher vereinzelt auch schon zum 11.11., waren Kostümierungen, Tanz, Speis und Trank, mancherlei Darbietungen und lustige Spiele für Kinder wie Erwachsene angesagt.

Weiterlesen

Fotoausstellung: „Angekommen“ | Erfurt.de

25.01.2016 17:00 – 28.04.2016 18:00

In ihren Räumlichkeiten präsentiert die Volkshochschule eine Ausstellung, die jeweils einen Ausschnitt des beruflichen Werdegangs einiger Zugewanderter dokumentiert. Gezeigt werden 15 junge Menschen, die sprichwörtlich „angekommen“ sind.

Weiterlesen

Performing Bodies. Raum und Zeit bei Meister Eckhart und in Performances und Video-Installationen von Taery Kim | Erfurt.de

24.01.2016 11:00 – 13.03.2016 18:00

Was hat das Mittelalter mit zeitgenössischer Performance Art und Videoinstallationen gemeinsam? Mit dieser Frage beschäftigt sich die US-amerikanisch-koreanische Performancekünstlerin Taery Kim (*1988) in der neuen Ausstellung der Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken in der Michaelisstraße 10.

Weiterlesen

Barbara Toch: Durchleuchtung | Erfurt.de

24.01.2016 10:00 – 03.04.2016 18:00

Auf der Grundlage eines Arbeitsstipendiums der Erfurter Bildkunststiftung schuf die Geraer Künstlerin Barbara Toch einen Zyklus von 26 Mischtechniken als freie Adaptionen zu 26 Gedichten von Charlotte Grasnick.

Weiterlesen

Fotoausstellung: „Eindrücke des Alltags“ | Erfurt.de

14.01.2016 15:00 – 02.04.2016 12:00

In der Bibliothek am Berliner Platz präsentieren Mitarbeiter der Tagesgruppe „Sofioter Straße“ der AWO Kinder-, Jugend- und Sozialhilfegruppe gGmbH Fotografien aus ihrem Berufsalltag.

Weiterlesen

Scherenschnitte von Erika Schirmer | Erfurt.de

24.11.2015 14:00 – 26.02.2016 18:00

Bereits zum zweiten Mal stellt die Künstlerin Erika Schirmer einen Teil ihrer Werke in der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt aus. Insgesamt sind 13 Scherenschnitte zu besichtigen.

Weiterlesen

Begraben. Vergessen. Wiederentdeckt. – Die Grabsteine der Michaeliskirche | Erfurt.de

18.11.2015 19:00 – 10.01.2016 18:00

Die inmitten des ehemaligen Universitätsviertels gelegene Michaeliskirche gehört zu Erfurts ältesten Gotteshäusern. Ihre lange Zeit als Bodenplatten zweckentfremdeten Grabsteine aus dem Spätmittelalter und der Frühneuzeit wurden erst jüngst in ihrer Bedeutung als Zeugnisse der christlichen Bestattungskultur im alten Erfurt und als Quellen zur Geschichte bedeutender Erfurter Familien wieder erkannt. Nun gibt es eine Sonderausstellung im Stadtmuseum im „Haus zum Stockfisch“ in Kooperation mit dem Freundeskreis Michaelis e. V. und dem Verein für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt e. V.

Weiterlesen

Jacob Samuel Beck: Ausstellung zum 300. Geburtstag des Erfurter Malers | Erfurt.de

18.10.2015 10:00 – 17.01.2016 18:00

Jacob Samuel Beck (1715 – 1778) ist der wichtigste Erfurter Maler des 18. Jahrhunderts. Zum 300. Geburtstag widmet das Angermuseum Erfurt dem spätbarocken Meister erstmals eine umfangreiche Ausstellung. Mit 53 größtenteils noch nie gezeigten, hochkarätigen Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie 42 Gemälden aus dem eigenen Bestand lädt die Jubiläumsausstellung dazu ein, das vielfältige malerische Werk von Jacob Samuel Beck neu zu entdecken.

Weiterlesen

„Ertragen können wir sie nicht – Martin Luther und die Juden“ | Erfurt.de

16.10.2015 11:00 – 10.11.2015 16:00

Im Jahr 2017 begehen die evangelischen Kirchen weltweit das 500. Jubiläum der Reformation. Viele Worte Martin Luthers sind bleibend aktuell. Zum Umgang mit den „Anderen“ forderte der Reformator: „Nicht mit Gewalt, sondern mit dem Wort“ solle ein Christ geistliche, theologische, religiöse Auseinandersetzungen führen. Was für eine wichtige Erinnerung! Umso erschreckender ist es, zu erfahren, wie sich der Reformator selbst gegenüber Juden verhalten und artikuliert hat. So lesen sich seine sieben „Empfehlungen“ zum Umgang mit ihnen, die er in seiner Schrift „Von den Juden und ihren Lügen“ abgibt, wie eine Anstiftung zum Pogrom. Zum Ende seines Lebens fordert Luther geradezu zur Gewaltanwendung auf und benutzt eine derart unflätige Sprache, dass selbst Zeitgenossen entsetzt sind ob solcher „schmutzigen Ausfälle“ gegen das Judentum.

Weiterlesen

Alfred Hrdlicka: Ein Wiener Blut. Die grafische Mappe „Wiener Blut“ und andere Erotika | Erfurt.de

11.10.2015 10:00 – 03.01.2016 18:00

Im Sommer 1973 wurde der Wiener Buchhändler Wilhelm Herzog, der auch eine Galerie besaß, wegen Vertriebs pornographischer Zeitschriften und Bücher verhaftet, angeklagt und verurteilt. Als Protest gegen die Scheinheiligkeit, Spießigkeit und Bigotterie der damals herrschenden Gesetzeslage schuf der bekannte Wiener Bildhauer und Grafiker Alfred Hrdlicka (1928-2009) eine grafische Mappe, deren 16 Farbradierungen auf provokante Art und Weise die Grenzen zwischen Erotik und Pornografie thematisieren und nannte sie „Wiener Blut“.

Weiterlesen

Land der Grafik: 40 Jahre – 40 Werke | Erfurt.de

27.09.2015 10:00 – 03.01.2016 18:00

Der Titel der Ausstellung "Land der Grafik" verweist auf den hohen Stellenwert, den die künstlerische Originalgrafik in Ostdeutschland zwischen 1950 und 1990 hatte. Es sind die Jahre der Existenz des Staates DDR und zugleich jene Jahre, in denen abseits der Akademiestandorte Dresden, Leipzig, Berlin und Halle eine der umfangreichsten privaten Grafiksammlungen Format annimmt: die Sammlung Rudolf und Ilse Franke in Erfurt.

Weiterlesen


61 - 80 von 180