Ausstellungen der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Ausstellungen mit der Möglichkeit die Ausstellungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Chronologische Auflistung der Ausstellungen und Archiv

Bild mit drei Hühnern - eins weiß, eins braun, eins schwarz.
© Adam Noack

StipVisite | Erfurt.de

18.03.2018 11:00 – 06.05.2018 18:00

Werke von Adam Noack und Sebastian Jung, Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2017

Weiterlesen

Schwarz-weiß Foto einer Großbaustelle
© Fritz Bauer Institut (Zahn-Nachlass)

I.G. Farben und das Konzentrationslager Buna-Monowitz. Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus | Erfurt.de

25.01.2018 10:00 – 31.07.2018 18:00

Die Ausstellung berichtet über das KZ Buna-Monowitz sowie die Prozesse und Entschädigungsforderungen nach 1945. Fotos der SS und des Konzerns werden mit Texten von Überlebenden, darunter Primo Levy, Jean Amery und Elie Wiesel, kontrastiert.

Weiterlesen

Panoramablick über Erfurt
© Stadtverwaltung Erfurt/Stadtarchiv

Erfurt in Farbe – 1870 bis 1920 | Erfurt.de

12.12.2017 10:00 – 23.02.2018 18:00

Historische Erfurt-Motive als Schwarzweißfotos sind allgemein bekannt. In Farbe kennt man die Stadt in dieser Zeit bisher lediglich durch Postkarten in mehr oder weniger guter Qualität.

Weiterlesen

Schwarz-weißes Bild von einem Mann und einer Frau
© Harald Mohr & CJD Erfurt

„Beziehungsweise – Eine Ausstellung ohne Hindernisse“ | Erfurt.de

21.11.2017 16:00 – 11.02.2018 18:00

In der neuen Ausstellung der Galerie Etage 2 zeigt das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. Erfurt (CJD) in Zusammenarbeit mit Harald Mohr Fotografien unter dem Titel „Beziehungsweise – Eine Ausstellung ohne Hindernisse“.

Weiterlesen

Wippe, links eine schmale Person, rechts eine füllige Person.
© Melina Hipler

„Schwere(s)los!“: Eine Kampagne zur Aufklärung über Adipositas | Erfurt.de

20.11.2017 10:00 – 24.11.2017 11:30

Unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie findet vom 17. bis 24. November unter dem Motto „Diabetes“ die 25. Thüringer Gesundheitswoche statt. Im Rahmen dieser Gesundheitswoche zeigt das Amt für Soziales und Gesundheit der Stadtverwaltung Erfurt vom 20. bis 24. November im Haus der sozialen Dienste die Wanderausstellung „Schwere(s)los!“.

Weiterlesen

Adam und Eva im Paradies.
© Kinderkunstarchiv Dr.-Birgit-Dettke

Kinder und die Bibel: Die Schöpfung | Erfurt.de

07.11.2017 15:00 – 30.01.2018 18:00

Unter dem Titel "Kinder und die Bibel: Die Schöpfung" zeigt das "Kinderkunstarchiv Dr.-Birgit-Dettke" bis zum 30.01.2018 in der Kinder- und Jugendbibliothek Marktstraße 21, Farbradierungen von 10jährigen Schülerinnen und Schülern aus Wolfsburg, die sich unter der Leitung der Künstlerin Angelika Bucher, in den Jahren 1993/94 mit der Genesis befasst und bildnerisch auseinander gesetzt haben.

Weiterlesen

Tänzer in Tracht
© Thüringer Folklore Ensembles Erfurt e. V.

Fotoausstellung „Danetzare – In Erfurt tanzt die Welt“ | Erfurt.de

24.10.2017 10:00 – 25.02.2018 18:00

Neben den historischen Gemälden im Rathaus ist in dessen erster Etage eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen zu finden. Die aktuelle Ausstellung steht unter dem Titel „Danetzare – In Erfurt tanzt die Welt“.

Weiterlesen

Werbe-Plakat mit der Aufschrift Feuer, Wärme und Licht
© Atelier Marianne Conrad, Erfurt, 2017

Feuer. Wärme. Licht. – Vom Feuerstahl zur Feuerwehr | Erfurt.de

03.06.2017 10:00 – 31.05.2018 17:00

Die Kulturgeschichte des Feuers ist untrennbar verbunden mit Schaden und Nutzen für den Menschen. Die Exposition widmet sich gemeinsam mit dem Stadtmuseum Camburg diesem umfangreichen Thema. Die Geschichte der Feuerwehr, frühe „Feuermacher“ wie z. B. ein Steinschlossfeuerzeug, Zündhölzer, Brennstoffe, Leuchten und vieles mehr werden spannend inszeniert.

Weiterlesen

Holzskulptur.
© Dominikanerkonvent St. Johannes Baptist, Dortmund. Foto: Ansgar Hoffmann

Barfuß ins Himmelreich?: Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt | Erfurt.de

18.05.2017 10:00 – 12.11.2017 18:00

Einer der berühmtesten und mit Sicherheit folgenreichsten Bettelordenmönche war Martin Luther. Der Umstand, dass er 1505 als Student der Erfurter Universität dem streng observanten, jedoch gelehrten und der Welt zugewandten Orden der Augustinereremiten beitrat, bildet den Anlass, die Rolle der Bettelorden in der Geschichte der Stadt Erfurt zu thematisieren.

Weiterlesen

Kopie einer Darstellung
© Bayerische Staatsbibliothek

Erfurt, Luther und die sieben freien Künste | Erfurt.de

26.04.2017 10:00 – 30.11.2017 18:00

Im April 1501 kam der 17-jährige Martin Luther nach Erfurt, um sich an der weit bekannten, vielgerühmten Universität zum Studium einzuschreiben. Auf Wunsch seines Vaters sollte er Jura studieren. Bevor er jedoch Student an der juristischen Fakultät werden durfte, musste er nach damaliger Studienordnung das Studium der sieben freien Künste an der philosophischen Fakultät absolvieren. Was aber lässt sich darunter verstehen? Was wurde vermittelt? Dieser Frage widmet sich die ganz kleine Ausstellung "Erfurt, Luther und die sieben freien Künste" im Stadtarchiv Erfurt.

Weiterlesen

Farbmosaik mit Kreuz in der Mitte.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Josep Renau und sein Erfurter Wandbild | Erfurt.de

07.04.2017 10:00 – 28.05.2017 18:00

Ausstellung in Kooperation mit dem Institut für Kulturstudien an der technischen Universität Dresden und der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt.

Weiterlesen

Mann mit langem Haar und Barth trägt ein Lamm als Symbol für den sich opfernden Christus auf seinen Schultern.
© Kunstmuseen der Landeshauptstadt Erfurt, Angermuseum, Inventar-Nr. 4411

Cranach vor und nach der Reformation | Erfurt.de

25.03.2017 10:00 – 30.12.2019 18:00

Ausstellung im Angermuseum, dem Kunstmuseum der Landeshauptstadt, mit Leihgaben aus Privatbesitz

Weiterlesen

Kinderbild zum Thema Stadt, zu sehen ist eine Draufsicht
© Stadtverwaltung Erfurt/KinderKunst e. V.

Kinder sehen die Stadt – aus dem Bestand des KinderKunst e. V. | Erfurt.de

28.02.2017 16:00 – 18.06.2017 18:00

Der KinderKunst e. V. beherbergt in seinem Archiv der Sammlung Dr.-Birgit-Dettke über 12.000 künstlerische Arbeiten von Kindern und Jugendlichen aus den vergangenen hundert Jahren. Durch ihren Umfang und ihre historischen Besonderheiten ist diese Sammlung in Deutschland einmalig.

Weiterlesen


1 - 20 von 73