40. Krämerbrückenfest – Größtes Altstadtfest Thüringens

19.06.2015 17:00 - 21.06.2015 23:00

Das größte Altstadtfest Thüringens – Feiern vor historischer Kulisse

Die Krämerbrücke mit Zelten und Ständen von Markthändlern.
- 21.06.2015 23:00

40. Krämerbrückenfest

Genre Fest
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt

Allgemein

Das Krämerbrückenfest erlebt in diesem Jahr seine 40. Auflage. 1975 aus der Taufe gehoben, hat es sich inzwischen nicht nur zu Thüringens größtem, sondern auch zu seinem attraktivsten Altstadtfest entwickelt. Das besondere und unverwechselbare Flair, von dem sich die Erfurter, aber auch zahlreiche Besucher aus ganz Thüringen und darüber hinaus verzaubern lassen, bezieht dieses Familienfest aus dem einzigartigen Ambiente der Erfurter Altstadt.

Straßentheater, Künstler und Gaukler erfüllen mit Musik, Kleinkunst und Spielszenen die Gassen, Plätze und Höfe in der Altstadt. Eine Attraktion ist ganz sicher der nun schon traditionell veranstaltete Mittelaltermarkt. Thüringer Handwerker präsentieren ihre Erzeugnisse rund um die Krämerbrücke, die als eines der Wahrzeichen der Stadt dem Fest seinen Namen gab. Beinahe überflüssig zu erwähnen ist es, dass natürlich mit den vielfältigsten Angeboten auch für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Auf dem Domplatz erwartet Sie ein buntes Programm, dieses Mal mit dem Länderschwerpunkt Großbritannien - und einigen Überraschungen...
Parallel bietet das New Orleans Festival auf dem Rathausplatz wieder internationalen handgemachten Jazz. Und ausklingen lässt sich dieses Wochenende mit der Fête de la Musique am 21.06. ab 18 Uhr und vielen Livemusikern in der gesamten Altstadt.

Die Krämerbrücke

Panta Rhei – alles fließt

Als eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt steht sie seit Jahrhunderten im Mittelpunkt geschäftigen Interesses. Schon im Mittelalter boten Händler ihre Waren auf der längsten durchgehend bebauten und bewohnten Brücke nördlich der Alpen an. Diese Lebendigkeit früherer Zeiten ist dank der vielen ansässigen Geschäfte, Cafés und Galerien bis heute spürbar. Als Namensgeberin des größten Altstadtfestes in Thüringen steht die Krämerbrücke auch – und besonders! – im 40. Jubiläumsjahr im Zentrum von Musik, Gesang, Kunsthandwerk, Possenspiel sowie vielfältigen kulinarischen Genüssen.

Alles ist im Werden, in unaufhörlicher Bewegung – mit dem längsten Luftbild Thüringens zum Thema Panta Rhei – alles fließt machen die Bewohner der Krämerbrücke in diesem Jahr das Wasser auf der Brücke erlebbar. Die 2014 begonnene „Schirmherrschaft“ mit über der Brücke tanzenden bunten Regenschirmen wird mit dieser Flächeninstallation erfolgreich fortgesetzt.

In der gesamten Altstadt wird am Wochenende vom 19. bis 21. Juni ein buntes Treiben für alle Altersgruppen und Interessen geboten. Erfurt freut sich auf Sie!

19.06.2015 18:00 Uhr, Benediktsplatz | Krämerbrückenfest Eröffnungsspiel

Theater-Spektakel der Schotte: „Wie Till Eulenspiegel die Ehre der Stadt rettet…“

Mitwirkende: Till Eulenspiegel (Simon Schneider), Bürgermeister (Matthias Kohl), Sekretärin des Bürgermeister (Maria Luisa Leypold), Kulturdirektor (Ralf Berghofer), 2 Knechte (Willi Seibt/Paul Heinke), Prinzenpaar (Sarah Bickrodt/Toni Schildhauer), sowie viele weitere Akteure des Theaters die Schotte. Idee/Einstudierung: Dr. Andreas Ittner

Erlebnis Mittelalter

19.06.2015 16:00 – 23:00 Uhr

20.06.2015 10:00 – 23:00 Uhr

21.06.2015 10:00 – 18:00 Uhr

In unmittelbare Nachbarschaft der Krämerbrücke, zwischen Gotthardtstraße und Collegium maius, tauchen Sie ein in die Zeit des Mittelalters: als durch die Kreuzung zweier internationaler Handelsstraßen direkt an einer Furt über die Gera die Stadt Erfurt entstand und erblühte.

Lassen Sie sich anregen von Handwerkern, Rittersleuten, Händlern, Gauklern, Spaßmachern und Spielleuten, die Ihnen Kunststücke, mittelalterliche Klänge aus Nah und Fern, Köstlichkeiten und allerlei Labsal feilbieten.

Besuchen Sie folgende Bereiche:

  • Bühne Horngasse/ Spielplatz: handfeste und urige Spielmannskunst auf alten Instrumenten, Gesang und Gaukelei
  • Bühne an der Insel im Breitstrom: Dudelsäcke, Schallmeien und Trommeln aller Art, Gesang und allerlei Kurzweil
  • Collegium maius: Podium mit Spielleuten, Gauklern und Rittersleuten

Auf dem gesamten Gelände Handwerker, Händler, Speis und Trank im Überfluss.

Mitwirkende: Donner Trummel, Murkeley, Nachtvögel, Laut'nHals, Herold Heinzi zu Erfordia, die Ritterschaft zu Erfurt und viele andere.

Hoffeste

Hof des Rathauses: 19.06.2015 19:00 – 22:45 Uhr | 20.06.2015 19:00 – 23:45 Uhr

Mode, Musik und Gäste aus China

„40 x Krämerbrückenfest & 10 Jahre Städtepartnerschaft Xuzhou – Erfurt“

  • „Mode-Highlights“ – 40 Jahre Mode erleben mit Fokus Fashion
  • Partymusik mit „Nobody Knows“ am 19.06. und der Bardenband am 20.06.
  • traditionelle chinesische Musik mit dem Ensemble des
  • Opernhauses Xuzhou Zhu Peiliang, Kalligraph und Steinmetzmeister, aus Xuzhou

Moderation: mit Nachrichten aus 40 Jahren Krämerbrückenfest mit Jörg Ropers (19.06.) und Reinhard Kurz (20.06.)

Hof „Gildehaus“: 20.06.2015 10:00 – 18:00 Uhr | 21.06.2015 10:00 – 18:00 Uhr

Kunst trifft Handwerk

Der Verein zur Förderung des Handwerks Thüringen e.V. präsentiert am 20. und 21.6.2015 eine vielfältige Auswahl Thüringer Handwerkskunst. Es gibt Handgefilztes, Handgesponnenes und Handgenähtes, Handgetöpfertes und Handgemaltes, Handgedrechseltes und Handgeschmiedetes, Kreatives aus Silber, Glas, Holz, Ton, Stoff, Wolle und Filz, sowie Zeichnungen, Illustrationen und Bücher anzuschauen und zu erwerben.

Hof an der Alten Synagoge (FAM): 19.06.2015 19:00 – 23:00 Uhr | 20.06.2015 19:00 – 23:00 Uhr

West-Östlicher Divan in Erfurt

Am Fuße der alten Synagoge treffen die türkisch-jüdische Sängerin Hadass Pal Yarden aus Jerusalem und der deutsch-algerische Sänger und Multiinstrumentalist Momo Djender in einem fulminanten Konzertprojekt des Komponisten Max Doehlemann zusammen. Einzigartig und eindrucksvoll werden sich hier jüdische und islamische Kulturelemente miteinander in Sephardischer Musik verbinden.
Damit versprechen die beiden Abende sowohl kulturelle Brücken der Verständigung zwischen Orient und Okzident zu bauen als auch großartige Musik mit hervorragenden Musikern zu erleben.
Zum musikalischen Auftakt wird FAVO aus Berlin mit ihrem unerreicht transparenten kammermusikalischen Sound auf Sander De Winne – den belgischen Jazz-Vocalisten der Extraklasse – treffen.

Freitag, 19.06.2015 und Samstag, 20.06.2015

19:00 – 20:30 Uhr | FAVO (D) featSander De Winne (B)
21:00 – 23:00 Uhr | "Semitones" mit Hadass Pal Yarden (Jerusalem), Momo Djende (Algerien) und dem Max Doehlemann Trio (Berlin)

Hof „Zum Güldenen Rade“: 19.06.2015 19:00 – 22:30 Uhr | 20.06.2015 19:00 – 22:30 Uhr

Zuhören und sich treiben lassen

Wer auf Liedermacher steht ist hier genau richtig – animierender Treffpunkt der Singer/Songwriter-Szene und ihrer Fans im urigen Ambiente des Biergartens. Einfach nur Zuhören und sich treiben lassen von wunderschönen Melodien und eingehenden Texten!

Freitag, 19.06.2015

19:00 – 19:45 Uhr | Music Academy Live! (Cutting Strings)
20:00 – 20:45 Uhr | Beside the cocobay
20:00 – 20:45 Uhr | Max Prosa

Samstag, 20.06.2015

19:00 – 19:45 Uhr | Duo Stiehler/Lucaciu
20:00 – 20:45 Uhr | Gerd Krambehr & Freunde the cocobay
21:00 – 22:30 Uhr | Kowsky

Hof „Engelsburg“: 19.06.2015 20:00 – 22:00 Uhr | 20.06.2015 19:00 – 23:30 Uhr

Vollblutmusikanten auf der Bühne

Die Post geht wieder ab im Hof des Studentenklubs! Das Team der Engelsburg bringt Vollblutmusikanten auf die Bühne, die den Gästen ordentlich einheizen werden. Sie sollten sich die Engelsburg nicht entgehen lassen!

Freitag, 19.06.2015

20:00 – 22:00 Uhr | Da Capo

Samstag, 20.06.2015

19:00 – 20:00 Uhr | RauschGelb
20:30 – 21:30 Uhr | Jimmy Glitschy der einarmige Karussellbremser
22:00 – 23:30 Uhr | Floyd Pepper & the Swing Club

Hof Musikschule: 19.06.2015 19:00 – 22:30 Uhr

Junge Künstler, die begeistern

Jedes Jahr bereiten sich Schüler und Schülerinnen der Musikschule auf den lang ersehnten Freitagabend des Krämerbrückenfestes vor. Ein begeistertes Publikum ist den mitwirkenden Bands in jedem Falle sicher. Überzeugen Sie sich!

Freitag, 19.06.2015

19:00 – 20:00 Uhr | „Die Heißen Drähte“, „Wellblech Bigband“ mit Gesangssolisten, „Rambazamba“, „Saxofun“, The Underrated, Popchor, „die.tanzklassen“
Moderation: Wolfgang Sack

Bühne Wenigemarkt

„Non stop erfurt“ – vom Start am Freitag bis zur Fête de la Musique am Sonntag spielen hier ausschließlich Erfurter Künstler. Altgediente Bühnenprofis, junge Wilde und Newcomer geben das Mikrofon auf der Bühne weiter. Von Schlager über Rock und Pop bis hin zur Blasmusik und Folklore reicht die musikalische Palette und zeugt von dem in der Erfurter Künstlerszene vorhandenen kreativen Potenzial.

Freitag, 19.06.2015 19:00 – 22:30 Uhr

3 Generationen – Musiker für Erfurt

Jürgen Kerth & Band • Gerd Krambehr & Band • Colour Rain
Moderation: Andre Hübner

Samstag, 20.06.2015 11:00 – 23:45 Uhr

11:00 – 13:45 Uhr | Schmidtstedter Musikanten
14:00 – 15:45 Uhr | Gerda Gabriel
16:00 – 17:45 Uhr | Part two
18:00 – 19:45 Uhr | Golden Songs
20:00 – 21:45 Uhr | Sack&Pack
22:00 – 23:45 Uhr | Duerer-Band
Moderation: Jörg Ropers

Sonntag, 21.06.2015 12:00 17:00 Uhr

12:00 – 13:45 Uhr | Thüringer Folkloreensemble Erfurt e.V.
14:00 – 15:45 Uhr | Blackbird
16:00 – 17:00 Uhr | Joon Wolfsberg
Moderation: Jörg Ropers

18:00 – 22:00 Uhr | After Show Party mit Künstlern der Fête de la Musique

Bühne Domplatz

Freitag, 19.06.2015 19:00 – 23:00 Uhr

Die Antenne Thüringen Party zur Eröffnung des Krämerbrückenfestes

mit SUEN und dem neuen Programm der Antenne Thüringen AllStars und einem Überraschungsgast.

Um 19 Uhr Ankunft der Läufer des Netzwerkes Inklusion Deutschland und Übergabe der Inklusionsfackel an den OB, Herrn Andreas Bausewein

Samstag, 20.06.2015 09:00 – 24:00 Uhr

09:00 – 12:30 Uhr | Öffentliche Proben/Sound-Checks

13:00 – 17:00 Uhr | Konzerte mit den Gruppen:

13:00 – 14:00 Uhr | Gimpelakwa
14:30 – 15:30 Uhr | Kukaye Moto
16:00 – 17:00 Uhr | Feindrehstar
Moderation: Miriam Rossius, Deutschlandradio Kultur

17:30 – 23:45 Uhr | Erfurt international – Großbritannien zu Gast

17:30 – 18:45 Uhr | Barbarella’s Bang Bang
19:30 – 21:00 Uhr | CARA
21:10 – 21:40 Uhr | Philharmonisches Orchester Erfurt
21:45 – 23:00 Uhr | Paul Millns & Band
23:00 – 23:15 Uhr | Paul Millns & Band & Philharmonisches Orchester Erfurt
23:20 – 23:45 Uhr | Philharmonisches Orchester Erfurt
Moderation: Miriam Rossius

23:45 – 24:00 Uhr | Höhenfeuerwerk

live begleitet vom Philharmonischen Orchester Erfurt

Sonntag,  21.06.2015 12:00 – 17:00 Uhr

12:00 – 13:30 Uhr | Polizeimusikkorps Thüringen
13:30 – 14:30 Uhr | Sternenfänger
14:30 – 15:30 Uhr | Olaf Berger
15:00 – 17:00 Uhr | Tricky Notes
Moderation: Andre Hübner

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!

Programmhefte zum Download

Verkehrsinformationen

Das 40. Krämerbrückenfest wird vom 19. bis 21. Juni in der Erfurter Innenstadt vom Domplatz bis zum Fischmarkt sowie in der Altstadt rund um die Krämerbrücke stattfinden. Bedingt dadurch kommt es am diesem Wochenende zu umfangreichen verkehrsorganisatorischen Veränderungen.

Die Durchfahrt von der Futterstraße zum Wenigemarkt  wird ab Freitag, 19.06.2015, 14 Uhr bis voraussichtlich 22.06.2015, ca. 7 Uhr nicht möglich sein. Eine Ausfahrt aus der Futterstraße ist nur über die Schottenstraße möglich. Anlieger erreichen das Gebiet von der Johannesstraße über die Meienbergstraße. Die Einbahnstraßenregelung in der Meienbergstraße wird deshalb für diese Zeit umgekehrt. Die Ausfahrt  aus dem Quartier erfolgt durch die Kaufmännerstraße.

Die bereits knappen Parkmöglichkeiten werden weiter eingeschränkt, davon sind insbesondere auch die Anlieger im Festgelände betroffen.

Den Inhabern von Bewohnerparkausweisen im Veranstaltungsbereich wird die Möglichkeit eingeräumt, ihre Fahrzeuge in allen umliegenden Bewohnerparkgebieten zu parken. Voraussetzung dafür ist das sichtbare Auslegen des gültigen Bewohnerparkausweises in der Frontscheibe des Fahrzeuges.

Das Quartier hinter dem Rathaus wird zudem nur zeitlich eingeschränkt erreichbar sein: am 19.06.2015 bis 14 Uhr, vom 20. bis 21.06.2015 jeweils nur im Zeitraum von 2 bis 10 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist aus Sicherheitsgründen eine Zu- und Abfahrt  nicht zu realisieren. Ab 22.06.2015, 0 Uhr, wird die Sperrung der Rathausbrücke voraussichtlich  wieder aufgehoben.

Am 19.06.15 werden die Verkehrsteilnehmer von 7 Uhr bis 14 Uhr gebeten, die genannten Flächen bzw. das Rathaus ausschließlich über die Michaelisstraße anzufahren. Hierzu wird der hydraulische Poller am Benediktsplatz auch nach 11 Uhr abgesenkt.

An allen drei Veranstaltungstagen wird mit einem hohen Besucheraufkommen in der Innenstadt gerechnet. Um eine Gefährdung der Besucher zu vermeiden, wird am Freitag, dem 19.06.2015 sowie am Samstag, dem 20.06.2015, von 19 bis etwa 1 Uhr der Domplatz beginnend ab Ecke Pergamentergasse bis zu den Graden für den Verkehr operativ gesperrt. Die Quartiere An den Graden, Lange Brücke, Paulstraße, Kettenstraße, Predigerstraße u. a. sind während dieser Zeit nur aus Richtung Regierungsstraße erreichbar. Um diese Erschließung  zu ermöglichen, wird der Poller in der Meister-Eckehart-Straße für die Dauer des Krämerbrückenfestes abgesenkt.

Da mit einem erhöhten Aufkommen an Reisebussen zu rechnen ist, wird hierfür die rechte stadtauswärtige Fahrspur der Gothaer Straße bereitgestellt. Wichtigste Empfehlung ist es deshalb, möglichst nur mit Stadtbahn und Bus zum Besuch des Krämerbrückenfestes und der Innenstadt zu kommen. Für viele Erfurter ist die Innenstadt auch gut zu Fuß oder bei entsprechendem Wetter auch mit dem Fahrrad zu erreichen. Erfahrungsgemäß sind die vorhandenen Parkhäuser und Parkplätze, insbesondere an den Wochenenden, schnell besetzt. Soweit Bürger aus den Ortsteilen anreisen, sollten diese unbedingt die P+R-Parkplätze nutzen.