Stadtradeln 2013: Erfurt fährt Rad!

02.09.2013 16:00 – 22.09.2013 14:00

Mit vier Postkartenmotiven wirbt die Stadt Erfurt für die bundesweite Aktion Stadtradeln und fordert die Erfurterinnen und Erfurter dazu auf, sich selbst aufs Rad zu schwingen und in die Pedale zu treten. Vom 2. bis 22. September sind Sie herzlich eingeladen, in Teams Radkilometer für gutes Klima, Gesundheit und gegen Lärm zu sammeln.

Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Vertreter des Erfurter Stadtrates und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen mit ihren Fahrrädern vor dem Rathaus.
Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt
22.09.2013 14:00

Stadtradeln 2013: Erfurt fährt Rad!

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt
Veranstaltungsort Wenigemarkt, Wenigemarkt, 99084 Erfurt

Teilnahme am Stadtradeln

Allgemeines

Die Teams können sich ab sofort unter www.stadtradeln.de anmelden.

Erfurt nimmt zum 4. Mal am Stadtradeln teil.

Offizieller Start ist am 2. September um 16 Uhr auf dem Wenigemarkt mit einer einstündigen Tour zur Vorstellung des Gera-Radweges und der Thüringer Städtekette.

Abschluss ist am 22. September um 14 Uhr am Bahnhof mit der verkehrspolitischen Radtour des ADFC.

Zitat: Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren. John F. Kennedy
Grafik: Zitat als zentrierte Schrift auf violettem Rad-Hintergrund Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt

Prominente Äußerungen zum Radfahren

Prominente äußerten sich sehr positiv zum Radfahren. Das ist der Aufhänger der diesjährigen Stadtradeln-Werbung in Erfurt. Folgende Zitate werden den jeweiligen Personen zugeschrieben. Im Zentrum steht der Wohlfühlfaktor beim Radeln.

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad. (Adam Opel)

Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr. (Albert Einstein über die allgemeine Relativitätstheorie)

Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren. (John F. Kennedy)

Besorg dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen. (Mark Twain)

 

Anmeldung und Registrierung

 Die Anmeldung erfolgt über www.stadtradeln.de und so erfolgt die Registrierung zum Stadtradeln:

  1. Öffnen Sie die Webseite www.stadtradeln.de in Ihrem Browser.
  2. Klicken Sie anschließend am oberen linken Bildrand auf den  Button „Registrieren“.
    Sie werden zum „Registrieren“-Formular weitergeleitet.
  3. Suchen Sie sich einen Benutzernamen aus.
    Dieser kann frei gewählt bzw. ausgedacht werden. Derselbe Benutzername kann nicht  zwei Mal existieren.
  4. Wählen Sie ein Passwort und wiederholen Sie die Eingabe.
  5. Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  6. Tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen in die dafür vorgesehenen Felder ein.
  7. Klicken Sie das Feld „Nur initialen anzeigen“ an, falls Sie in der Teamübersicht nicht namentlich erscheinen möchten.
    Setzen Sie einen Haken bei dem darunterliegenden Feld, wenn Ihre Teammitglieder (nur diese!) Ihre gefahrenen Kilometer sehen dürfen.
  8. Wählen Sie Ihre Kommune (Erfurt) aus.
  9. Sie müssen Sich einem Team zuordnen! Klimaschutz ist Teamarbeit.
  10. Team gründen: Wenn Sie selbst ein Team gründen und als Teamkapitän fungieren wollen, tragen Sie den Teamnamen in das dafür vorgesehene Feld ein. Neue Teams werden von Ihrer lokalen Koordination per E-Mail an stadtradeln@erfurt.de freigeschaltet. Als Teamkapitän werden Sie darüber automatisch per E-Mail informiert. Wenn sich ein neues Teammitglied registriert hat, erhalten Sie ebenfalls automatisch eine Benachrichtigung.
  11. Wählen Sie aus den drei Optionen:
    • Ich bin kein Parlamentarier
    • Ich bin Mitglied im Kommunalparlament
    • Ich bin Mitglied im Kreistag.
      Diese Angaben sind entscheident für die Kategorie „Fahrradaktivstes  Kommunalparlament“ in der deutschlandweit ausgezeichnet wird.
  12. Bestätigen Sie zuletzt noch die Datenschutzbestimmungen und den Haftungsausschluss durch Anklicken der nebenstehenden Boxen.
  13. Um Ihre Registrierung abzuschließen, klicken Sie den grünen „Registrieren“ Button am unteren Bildrand. Sie erhalten anschließend eine automatische E-Mail mit einem Bestätigungslink.
  14. Danach können Sie sich mit ihren Benutzerdaten in den Online-Radelkalender www.stadtradeln.de/radlerbereich.html einloggen.

Der Radelkalender

Der Radelkalender dient der Dokumentation ihrer gefahrenen Kilometer. Sie können sich hier auch Eintragungen für mehrere Teammitglieder vornehmen, wenn Sie dies bei der Registrierung angegeben haben. Mit Ihren Benutzerdaten können Sie sich jederzeit unter www.stadtradeln.de/radlerbereich.html einloggen und hier ihre Kilometer eintragen. Bitte tragen Sie die Kilometer zeitnah ein, damit unter den Teams der entsprechende Sportsgeist aufkommt. Eintragungen sind bis zum 29. September 2013 möglich.

 

Aufruf zum Stadtradeln


Die Landeshauptstadt Erfurt beteiligt sich vom 02.09. bis 22.09.2013 zum 4. mal am Stadtradeln und sammelt mit Bürgerinnen und Bürgern, Stadtrat und Stadtverwaltung Fahrradkilometer für Gesundheit, Klima- und Umweltschutz und ein radfahrerfreundlicheres Erfurt.

Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Stadt, Gemeinde oder der Landkreis mit den meisten geradelten Kilometern. Aber auch die Stadträte treten deutschlandweit gegeneinander an.

Ziel der Aktion ist es, den Radverkehr in unserer Stadt voranzubringen und viele Bürgerinnen und Bürger für die Vorteile des Radfahrens im Alltag zu gewinnen, aber für ein gutes Radfahr-Klima in Erfurt bei den Verkehrsteilnehmern und Verkehrs-Akteuren zu werben.

Stadtradeln – Erfurt fährt Rad! Erfahren Sie Erfurt!

Beim Stadtradeln geht es dabei nicht nur darum, alltägliche Wege mit dem Rad zurückzulegen, sondern ein Zeichen zu setzen für eine fahrradfreundliche Stadt. Radfahren bietet einige Vorteile gegenüber dem Autofahren: man tut was für seine Gesundheit, braucht keinen großen Parkplatz, vermindert Luftschadstoffe und trägt zum Klimaschutz bei. Mit der Aktion sollen gerade auch diejenigen Radfahrer, die sonst nur selten fahren, eingeladen werden, sich für drei Wochen vorwiegend mit dem Rad fortzubewegen, und so Erfurt vom Rad aus und mit dem Rad zu erfahren!

Nehmen Sie teil am Stadtradeln und überzeugen Sie auch andere von den Vorteilen des Fahrradfahrens.

Schnell unterwegs

Beim ersten Erfurter Stadtradeln nahm bereits die Bahnsprinterin Kristina Vogel teil. Die Olympia-Siegerin warb damals fürs Stadtradeln:

"Ich war schon immer sportbegeistert, bis ich im Jahr 2000 meinen Sport gefunden habe: Radfahren! Damit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Olympia 2012 in London, das ist mein Ziel" (Kristina Vogel)

Dass sie in London so erfolgreich sein würde mit dem Radsport hätte Sie wohl selbst nicht gedacht.

Der Moderator Steffen Quasebarth hatte damals eher auf die Alltagstauglichkeit von Radverkehr hingewiesen:

"Ich bin als Kind zur Schule geradelt, als Lehrling in die Ausbildung und schwing mich auch jetzt noch regelmäßig in den Sattel. Und zwar aus dem ganz einfachen Grund, weil ich mit dem Fahrrad für null Cent durch die ganze Stadt komme, mir null Gedanken um Parkplätze machen muss und folglich auch nie Knöllchen zu bezahlen brauche. Ich denk' nur manchmal, wie groß erst das Vergnügen wär', wenn alle radeln würden..." (Steffen Quasebarth)

In zehn Minuten ist in Erfurt mit dem Rad vieles zu erreichen, und mit einem Elektrofahrrad kann man auch hügelige Passagen mühelos meistern.