Das Angermuseum erhält ein Hauptwerk des Thüringers Otto Schön als Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung.

13.12.2013 10:00 – 13.01.2014 18:00

Das Angermuseum Erfurt präsentiert ab 13. Dezember 2013 die Neuerwerbung des Gemäldes "Goldlack mit Kakteen" des Thüringer Künstlers Otto Schön.

Farbiges Stillleben mit Kakteen mit Kakteen, dazwischen roter Rittersporn und blaue Kanne.
Bild: © Angermuseum Erfurt
13.01.2014 18:00

Das Angermuseum erhält ein Hauptwerk des Thüringers Otto Schön als Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung.

Genre Veranstaltung
Veranstalter Angermuseum Erfurt
Veranstaltungsort Angermuseum Erfurt, Anger 18, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten:
Di - So 10 - 18 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 6 €, ermäßigt 4 €

Ab dem 13. Dezember präsentiert das Angermuseum die Neuerwerbung des Gemäldes "Goldlack mit Kakteen" des Thüringer Künstlers Otto Schön.

Nach expressionistischen Anfängen und kubistischen Experimenten gilt Otto Schön (1893-1971) seit 1924 als Vertreter der Neuen Sachlichkeit. 1920 bis 1935 nimmt er als Mitglied der Münchner Sezession an deren Ausstellungen teil, wo auch das neusachliche Stillleben "Goldlack mit Kakteen" gezeigt wird.
Heute sind seine Bilder extrem selten zu finden: Bei der Plünderung von Haus und Atelier nach Kriegsende im amerikanisch besetzten Göppingen kam ein Großteil der dort gelagerten Werke des aus Suhl stammenden Malers Otto Schön abhanden oder wurden zerstört. Im Kunstmuseum der Thüringer Landeshauptstadt war der Maler  bisher nicht präsent.

Nun konnte das Gemälde durch Vermittlung von Dr. Wolfgang Morath-Vogel erworben werden und wird dem Angermuseum als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt.