Carillonkonzert mit Gerald Martindale, Toronto, im Bartholomäusturm am Anger

21.08.2014 16:00 – 21.08.2014 17:00

Im Rahmen der Carillon-Konzertsaison 2014 mit internationalen Glockenspielern wird am 21. August Gerald Martindale aus Toronto zu Gast in Erfurt sein.

Ein älterer Herr mit grauem Haar und grau-schwarz-gestreiftem Pullover.
Gerald Martindale wurde 1997 zum Carillonneur der historischen Metropolitan United Church, Toronto ernannt. Foto: © Privat
21.08.2014 17:00

Carillonkonzert mit Gerald Martindale, Toronto

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtmuseum Erfurt
Veranstaltungsort Bartholomäusturm, Anger 51, 99084 Erfurt

Gerald Martindale wurde 1997 zum Carillonneur der historischen Metropolitan United Church, Toronto, ernannt. Er erwarb einen „Bachelor of Musical Arts“ an der Universität Windsor (Kanada) und Diplome als Organist am „Royal Conservatory of Music“, Toronto, und am „Royal Canadian College of Organists“. Im November 2012 bestand er die Prüfung der Gilde der Glockenspieler in Nordamerika.

Er studierte Glockenspiel bei Dr. Sydney Shep, dem ehemaligen Glockenspieler der Universität von Toronto. Gerald Martindale unterrichtet Glockenspiel , Orgel und Musiktheorie. Er singt in zwei Chören und ist Mitglied des Handglockenchores der Metropolitan United Church.

In den letzten 15 Jahren hat Gerald Martindale in über 300 Film- und Fernseh-Produktionen als Musiker mitgewirkt. Über zwanzig Konzertreisen führten ihn durch die USA und Europa. 2014 gastiert er in Deutschland u.a. in Erfurt, Hannover und Melle (Niedersachsen).