BStU beim Aktionstag "Petersberg er leben"

05.07.2014 10:00 – 05.07.2014 16:00

Die Außenstelle Erfurt der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) öffnet zum Aktionstag "Petersberg er leben" ihr Archiv für geschichtlich Interessierte. Dabei kann auch Interessantes über die Nutzung des Petersberges vor 1989 erfahren werden.

Das Gebäude der BStU auf dem Erfurter Petersberg von außen.
Die BStU öffnet Ihr Haus für Interessierte Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
05.07.2014 16:00

Angebote des BStU am Aktionstag "Petersberg er leben"

Genre Veranstaltung
Veranstalter BStU, Außenstelle Erfurt
Veranstaltungsort BStU, Außenstelle Erfurt, Petersberg 19, 99084 Erfurt

Archivführung

Karteischränke im Archiv der BStU, Außenstelle Erfurt, auf dem Petersberg
Foto: Blick in die Kartei der BStU Foto: © BStU, Außenstelle Erfurt

Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 1,7 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen.

Bei der kostenlosen Führung stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie werden Inhalte von Akten erschlossen? Welche Aktenarten gibt es? Welche Rolle spielte die Kartei beim MfS? Was steht in den Akten? Was geschieht mit vorvernichtetem Material bzw. aufgefundenen Stapeln loser Blätter?

Zielgruppe: Erwachsene
Teilnehmeranzahl: 15-20
Dauer: 45 Minuten
Zeiten: 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr

Ausstellung: Spurensuche zum Petersberg im Stasi-Archiv

Ausstellungstafel mit Fotos und Text zum Thema "Herbst 1989 in Erfurt"
Foto: Ausstellungstafel in der BStU in Erfurt Foto: © BStU, Außenstelle Erfurt

Der Petersberg war bis 1989 weitgehend unzugänglich, da es sich wegen der Nähe der MfS-Bezirksverwaltung um ein Sperrgebiet handelte. Wir zeigen Grundrisse und Aufnahmen von Gebäuden inklusive dem Kindergarten der Polizei entsprechend dem damaligen Zustand.

Zielgruppe: Erwachsene
Teilnehmeranzahl: 15
Zeiten: offen begehbar zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr

Antragsentgegennahme zur Einsicht in Stasi-Akten

Es besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Akteneinsicht zu stellen. Dafür ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Zeiten: 10:00 - 17:00 Uhr

Zum Veranstalter

Die BStU verwaltet die hinterlassenen Akten des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR aus dem früheren Bezirk Erfurt nach der Maßgabe des Gesetz über die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (StUG).

work
Petersberg 19a
99084 Erfurt

Petersberg 19a, 99084 Erfurt