Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" beim Aktionstag "Petersberg er leben"

05.07.2014 10:00 – 05.07.2014 17:00

Auf Spurensuche nach der nationalsozialistischen Vergangenheit am Petersberg. Die Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" lädt alle Interessierten zu einer Schnitzeljagd ein.

Detail des Denkmals auf dem Erfurter Petersberg
Wo findet sich dieses Detail? Foto: © DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.
05.07.2014 17:00

Angebot der Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" am Aktionstag "Petersberg er leben"

Genre Veranstaltung
Veranstalter Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" im DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.
Veranstaltungsort Kommandantenhaus Petersberg, Petersberg 3, 99084 Erfurt

Auf Spurensuche: Der Petersberg im Nationalsozialismus

Weißt du, dass es auf dem Petersberg ein Schutzhaftlager gab? Kennst du die Inschrift im Denkmal für den unbekannten Wehrmachtsdeserteur? Willst du mehr darüber erfahren? Dann begib dich mit uns auf die Suche nach den Spuren der nationalsozialistischen Vergangenheit am Petersberg!

Das Angebot ist als "Schnitzeljagd" angelegt. Los geht's am Infostand am Kommandantenhaus. Hier gibt es alle Informationen.

Zielgruppe: Familien
Dauer: 45 Minuten
Zeiten: 10:00 - 17:00 Uhr

Zum Veranstalter

Die Projektgruppe "Erfurt im Nationalsozialismus" beim DGB-Bildungswerk Thüringen e.V. beschäftigt sich seit 2000 mit dem Thema "Erfurt im Nationalsozialismus". Wichtig ist ihr, bei der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus nicht auf der Ebene einer pauschalen moralischen Verurteilung stehen zu bleiben, sondern gesellschaftliche Bedingungen und Mechanismen aufzuzeigen, die ihn ermöglichten.

Die Projektgruppe lädt alle Interessierten ein, sich in diesem Sinne vor Ort mit dem Nationalsozialismus zu beschäftigen. Regelmäßig werden Stadtrundgänge, u.a. auch für Schulklassen angeboten.

work
Warsbergstraße 1
99092 Erfurt

Warsbergstraße 1, 99092 Erfurt