"Gott spielen. Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier": Künstler mit sozialen, moralischen und ethischen Fragen stellen im Kulturhof Krönbacken aus

14.12.2014 11:00 – 25.01.2015 18:00

In den Medien, in Politik und Wissenschaft – ein Thema ist in unserer modernen Wohlstandsgesellschaft zunehmend präsent: das Verhältnis von Mensch und Tier. Die aktuelle Ausstellung "Gott spielen" in der Galerie Waidspeicher in der Michaelisstraße 10 widmet sich dem Thema, denn die sozialen, moralischen und ethischen Fragen, die dieses Verhältnis impliziert, bewegen auch die 15 beteiligten Künstler.

Rotblondes junges Mädchen mit totem Fuchs auf den Armen. Aus dem geöffneten Bauchraum des Fuchses tropft Blut auf die Kleidung.
Konstanze Trommer: Pieta mit Fuchs, 80 x 120 cm, Acryl über Tinte auf Gewebe Bild: © VG Bild-Kunst, Bonn 2014
25.01.2015 18:00

"Gott spielen. Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier"

Genre Ausstellung
Veranstalter Galerie Waidspeicher
Veranstaltungsort Galerie Waidspeicher im Kulturhof Krönbacken, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Moralische und ethische Fragen sowie eine Podiumsdiskussion

In den Werken der beteiligten Künstler, die aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Video, Fotografie und Installation kommen, betrachten dieselben auf ganz subtile Weise oder mit schonungsloser Kritik, mit Ironie oder spielerischem Witz die vielschichtige Problematik unseres Umgangs mit den (anderen) Tieren.

Die Ausstellung, kuratiert von Saskia Nottrodt, stellt sich hinter das Tier, will ihm eine Stimme geben und nachdenklich machen. Sie wird vom 14.12.14  bis zum 25.01.15 in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof Krönbacken gezeigt. Geöffnet ist sie Di. bis So. 11 bis 18 Uhr. Ausstellungseröffnung war Samstag, den 13.12.14. Ein Begleitprogramm wird angeboten. Führungen finden donnerstags, 17 Uhr, statt. (außer 25.12.2014, 01.01.2015)