Gleichstellungsbeauftragte heute im Gespräch… "Mein Guide – Mein Erfurt im Blick"

24.05.2016 17:00 – 24.05.2016 18:00

Gleichstellungsarbeit nimmt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Leben von Frauen und Männern ins Visier und deckt die daraus entstehenden Ungleichheiten und Benachteiligungen auf. Gleichstellungsbeauftragte suchen dann nach Wegen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation oder um Beseitigung der Mängel der jeweils Benachteiligten.

24.05.2016 18:00

Gleichstellungsbeauftragte im Gespräch

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Gleichstellungsbeauftragte in Kooperation mit Frauenzentrum Erfurt
Veranstaltungsort Frauenzentrum Erfurt, Pergamentergasse 36, 99084 Erfurt

Die Gleichstellungsbeauftragte, Birgit Adamek, lädt zu einer öffentlichen Redaktionssitzung zum neuen Frauenkalender ein. Dazu setzt sie auch auf die Beteiligung von Unternehmerinnen, die die Herausgabe  seit  Jahren mit Sponsoring unterstützen.

Die Nachfrage zur geplanten Neuauflage ist sehr hoch. Denn die Informationsbroschüre wurde in allen Beratungs- und Kontaktstellen der Stadt ausgelegt, bei den Wohnungsunternehmen aufgrund der vielen Kontaktdaten zur Unterstützung ausgereicht, die Arbeitsagentur und das Jobcenter verwiesen darauf, viele Lehrerinnen griffen im Ethik- und Sozialkundeunterricht darauf zurück, auch in den städtische Ämtern und im Rathaus konnten Exemplare mitgenommen werden.

Es wird eine Neuauflage des sogenannten Frauenkalenders geben, einer Informationsbroschüre zu allen wichtigen Kontakt- und Anlaufstellen in unserer Stadt. Der andere Anspruch: die Publikation richtet sich nicht nur an Frauen sondern aufgrund der Informationsvielfalt soll für jede Person, ob jung oder alt, weiblich oder männlich eine Bindung zu den Erfurter Angeboten hergestellt werden, die persönlich wichtig sind…für mich. Mein Guide!

Eine besonders breite Rubrik Ehrenamt, Politik, Engagement für meine Stadt soll Möglichkeiten aufzeigen, um selbst aktiv  werden zu können für den eigenen Lebensraum. Sie wollten schon immer zu einem Redaktionsteam gehören?

Ein Gesprächsangebot zum Zuhören, Kennenlernen, Beteiligen . Also seien Sie dabei.