Nachhaltigkeitsreport im Stadtgespräch

08.12.2016 11:00 – 08.12.2016 12:00

Die Sendung „Stadtgespräch“ auf Radio Frei widmet sich seit Oktober 2015 Nachhaltigkeitsthemen in Erfurt.

Zwei männliche Personen mit Kopfhörern hinter Mikrofonen
Richard Schaefer und Josef Ahlke bei Radio Frei im Gespräch Foto: © Radio Frei
08.12.2016 12:00

Nachhaltigkeitsreport im Stadtgespräch

Genre Veranstaltung
Veranstalter Radio Frei / Stadtverwaltung Erfurt, Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement
Veranstaltungsort Radio Frei, Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt

17 weltweite Nachhaltigkeitsziele

Hintergrund sind die in New York am 25. September 2015 von 193 Staaten einstimmig verabschiedeten 17 weltweiten Nachhaltigkeitsziele, die bis 2030 umgesetzt werden sollen.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat stehen Josef Ahlke und Richard Schaefer bereit, um laufende und neue Nachhaltigkeitsprojekte vorzustellen und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in der Stadt zu verfolgen.

Die Sendung geht von 11:00 bis 12:00 Uhr und ist in Erfurt auf UKW 96,2 MHz, im Kabelnetz auf 107,90 MHz zu hören. Zusätzlich kann die komplette Sendung eine Woche lang auf der Internetseite von Radio Frei www.radio-frei.de nachgehört sowie nachgefragt und kommentiert werden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – konkret

Seit der Verabschiedung des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung 2015 – 2019 im Januar 2015 wird auf hohem Abstraktionsniveau darüber beraten wie Bildung und Lernen so zu gestalten sind, dass jeder Mensch das Wissen, die Fähigkeiten, Werte und Einstellungen erwerben kann, um zu einem gerechteren, friedlichen und nachhaltigeren gesellschaftlichen Zusammenleben beitragen zu können.

Zum anderen soll die Rolle der Bildung in allen Programmen, die nachhaltige Entwicklung fördern, gestärkt werden. Aber was dies konkret in Erfurt bedeutet, bedeuten könnte, scheint nicht so einfach zu greifen, geschweige denn umzusetzen zu sein.

Drei Gäste im Studio werden mit Ihren Projekten und Angeboten versuchen zu zeigen, wie sie Bildung für nachhaltige Entwicklung verstehen und dies in Erfurt bzw. Thüringen umsetzen.

  • Wie können Schulen oder Bürgerinnen und Bürger das nutzen?
  • Gibt es Qualitätsstandards?
  • Wie passen die Projekte und Konzepte zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung?
  • Spielt Haltung und Vorbild, die Authentizität der Anbieter eine Rolle?
  • Was hat es mit Einfachheit anstatt abhängig machenden Luxus auf sich.
  • Stimmt es, dass viele Kinder nicht mehr erfühlen können ob sie ein Kastanie oder eine Eichel anfassen?
  • Wer bezahlt die Angebote.
  • Oder auch: müsste das nicht eigentlich genereller Standard sein?
  • Aber auch die Bedeutung der Projekte und Methoden für die Integration Zugewanderter soll diskutiert werden.
  • Was motiviert die Gäste zu Ihrer Arbeit?

 

  • Katharina Leib (Fachhochschule Erfurt, Lehrbeauftragte im Bachelorstudiengang Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement) wird sich über die Ansätze der Waldpädagogik der BNE nähern,
  • Alexandra Behnert vom Elan e. V. nähert sich über das  Erleben und Lernen durch Abenteuer in der Natur der BNE und
  • Jens Düring, Leiter des NaturErlebnisGarten Fuchsfarm der Stadt Erfurt

gehen ins Gespräch mit Richard Schaefer und Josef Ahlke.

Podcast der einzelnen Sendungen

Podcast: Nachhaltige Partnerschaft auf Augenhöhe

25.10.2016 08:21

120 Konferenzteilnehmende kamen bundesweit aus verschiedenen deutschen Städten und deren afrikanischen Partnerstädten zur dritten Konferenz: „Kommunale Partnerschaften mit Afrika“. Die afrikanischen Gäste reisten aus Äthiopien, Mali und Südafrika an.

Anhören

Podcast: Frauensache im Stadtgespräch

14.10.2016 10:23

Das Nachhaltigkeitsziel 5 „Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen“ war am 13. Oktober 2016 Thema des Nachhaltigkeitsreport im „Stadtgespräch“ auf Radio Frei.

Anhören

Podcast: Der Markt der guten Möglichkeiten zur Bistumswallfahrt am 18.09.2016

13.09.2016 12:02

Die jährliche Bistumswallfahrt zum Dom in Erfurt am 18.09.2106 findet diesmal unter dem Motto „Wo kommen wir denn da hin?“ statt. Erstmals wird dazu von 11 bis 17 Uhr ein Markt der guten Möglichkeiten auf dem Domplatz veranstaltet. Die Idee zu diesem Markt entstand aus dem von Papst Franziskus angeregten Jahr der Barmherzigkeit. Der Markt markiert zugleich den Beginn der Fairen Woche (16. – 30. September) und ist erstmals eine Zusammenarbeit zwischen Bistum Erfurt und Stadt Erfurt.

Anhören

Podcast: Thüringer Beschaffungsallianz für eine nachhaltige und faire Beschaffung

17.08.2016 11:00

Am 11. August 2016 war die „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“ Thema des Nachhaltigkeitsreports im Stadtgespräch. Schon seit 2011 widmet sich ein Arbeitskreis mit mittlerweile 26 Mitgliedern davon 8 Kommunen bzw. Landeseinrichtungen dem Ziel, Maßnahmen zu einer nachhaltigeren Beschaffung von Waren und Dienstleistungen zu entwickeln und umzusetzen. Dieser Arbeitskreis will hier Unterstützung und Motor sein. Seit April 2016 ist er Bestandteil der von der Servicestelle „Kommunen in der Einen Welt – Engagement Global“ im Auftrag des BMZ geförderte „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“, die im Verein Zukunftsfähiges Thüringen angesiedelt ist.

Anhören

Podcast: Bürgermeisterdialog zur nachhaltigen Kommunalentwicklung in Thüringen im Stadtgespräch

14.06.2016 08:35

Am 9. Juni 2016 war der Bürgermeisterdialog zur nachhaltigen Kommunalentwicklung in Thüringen Thema des Nachhaltigkeitsreports im Stadtgespräch. 16 Thüringer Bürgermeister und Bürgermeisterinnen beschäftigen sich seit 2013 parteiübergreifend mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung. Sie nehmen diese Querschnittsaufgabe für sich als Chefsache wahr.

Anhören

Podcast: Bürgerfest „Stadt im Wandel“ im Stadtgespräch

27.05.2016 10:52

Am 26.05.2016 war das Bürgerfest „Stadt im Wandel“ Thema des Stadtgespräches. Die Stadt zu wandeln und nachhaltig zu Leben ist notwendig und macht gemeinsam mehr Spaß. Was erwartet die Gäste am 3. Juni von 14 bis 21 Uhr im Hirschgarten an 40 Ständen, an Musik, Projekten, Spaß, Aktionen und nachhaltigem Essen? Wie hat sich aus den Aktionstagen zur Nachhaltigkeit mit dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger nun das Bürgerfest „Stadt im Wandel“ entwickelt. Was motiviert zum Engagement? Wie soll es mit dem Bürgerbündnis weitergehen? Was kann ein Bürgerfest zur Umsetzung der weltweiten Nachhaltigkeitsziele (SDGs) beitragen? Wie geht es weiter? Dies waren einige Fragen in der Sendung.

Anhören

Podcast: Nachhaltigkeitsreport „Natur in Graue Zonen“ im Stadtgespräch

14.04.2016 16:21

Am 14.04.2016 war das Projekt der Bürgerstiftung Erfurt „Natur in Graue Zonen“ Thema des Stadtgespräches. Was konnte mit dem Modellprojekt zur Entsiegelung und naturnahen Bepflanzung von Firmenflächen in Erfurt für Klima, Bodenschutz und Biodiversität in den vergangenen drei Jahren erreicht werden? Wo lagen Hürden, wo lagen ganz unerwartete Erkenntnisse und Lerneffekte? Wie geht es weiter?

Anhören

Podcast: Nachhaltigkeitsreport Partnerstadt Kati im Stadtgespräch

16.03.2016 11:59

Am 10.03.2016 war Erfurts afrikanische Partnerstadt Kati Thema des Stadtgespräches. Wie und mit welchen Projekten und Aktionen gestalten Stadt, Freundeskreis Kati und engagierte Bürgerinnen und Bürger eine Entwicklung dort und hier auf Augenhöhe.

Anhören

Podcast: Nachhaltigkeitsreport Bildung im Stadtgespräch

20.11.2015 08:32

Am 12.11.2015 waren das Nachhaltigkeitsziel 4: Bildung und das Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung Thema des Stadtgespräches.

Anhören

Podcast: Nachhaltigkeitsreport im Stadtgespräch

21.10.2015 10:58

Zukünftige Generationen sollen dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben haben wie wir. Gleichzeitig müssen Chancen für alle Menschen fairer verteilt werden. Das ist der Kerngedanke der Nachhaltigkeitspolitik.

Anhören