"Wo Frauen nichts wert sind"

19.11.2015 19:00 – 19.11.2015 20:30

Lesung anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen

Titelangabe auf Bildmotiv: Frau von Welser im Gespräch mit verschleierten Frauen
Bild: © Ludwig Verlag
19.11.2015 20:30

"Wo Frauen nichts wert sind"

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Gleichstellungsbeauftragte in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung
Veranstaltungsort Rathaus, Festsaal, Fischmarkt 1, 99111 Erfurt

Ex-"Mona Lisa"-Macherin in Erfurt zu Gast

Die seit Jahrzehnten für Frauenrechte engagierte Journalistin Maria von Welser ist in Länder gereist, in denen Frauen nichts wert sind. Sie hat vor Ort recherchiert und zeigt die Zusammenhänge auf: Gewalt gegen Frauen lässt sich nicht als kulturelle oder religiöse Folklore entschuldigen. Es handelt sich nicht um Einzelfälle. Jeder individuelle Fall ist Teil eines Ganzen. Einer systematischen Unterdrückung, eines Vernichtungsfeldzuges: Teil des weltweiten Krieges gegen Frauen.

Nun erzählt sie ihre Geschichten: Zeugnisse von unendlichem Leid, aber auch des Mutes und der Hoffnung. Denn die Frauen begehren auf und Maria von Welser gibt ihnen eine Stimme.

Der Eintritt ist frei.

Claudia Stapp hat einen Büchertisch vorbereitet.