Die Schwarze Reihe – ein mächtiger Sperrriegel gegen das Vergessen und Verdrängen

08.12.2015 19:00 – 08.12.2015 20:00

Vortrag von Prof. Dr. Walter H. Pehle, Begründer und langjähriger Lektor der legendären Buchreihe Die Zeit des Nationalsozialismus (auch als Schwarze Reihe bekannt) und Neueröffnung der erweiterten Fachbibliothek im Erinnerungsort Topf & Söhne

Bücher in einer Bibliothek
Die Privatbibliothek von Walter Pehle (Ausschnitt), 2013 Bild: © Erinnerungsort Topf & Söhne
08.12.2015 20:00

Die Schwarze Reihe – ein mächtiger Sperrriegel gegen das Vergessen und Verdrängen

Genre Veranstaltung
Veranstalter Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz
Veranstaltungsort Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
Montags geschlossen
Dienstag bis Sonntag (einschließlich Feiertag) 10 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel 2015/16
24./25.12. geschlossen
26./27.12. 10 bis 18 Uhr
28.12. geschlossen
29./30.12. 10 bis 18 Uhr
30.12./01.01. geschlossen
ab 02.01. 10 bis 18 Uhr

Die Bibliothek Walter Pehle bereichert die Fachbibliothek des Erinnerungsortes

Die wissenschaftliche Fachbibliothek des Erinnerungsortes Topf & Söhne konnte 2014 durch die Bibliothek von Prof. Dr. Walter Pehle bedeutend erweitert werden und umfasst nun rund 2.500 Medien. Der Erwerb wurde möglich durch die Förderung des Thüringer Justizministeriums, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Sparkasse Mittelthüringen, des Lions-Club Erfurt Via Regia und des Förderkreises Erinnerungsort Topf & Söhne e. V.

Walter Pehle engagierte sich als Lektor der Schwarzen Reihe des S. Fischer Verlags für die Aufklärung über die Wurzeln, Verbrechen und Folgen des Nationalsozialismus. In seinem Vortrag berichtet er über sein Lebenswerk, in dem sich die Geschichte der deutschen und internationalen Auseinandersetzung mit dem Holocaust spiegelt.

In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne e. V.