Aufgespielt. Rendezvous der Künste: Schlössertage 2016

14.05.2016 10:00 – 16.05.2016 18:00

Schloss Molsdorf – Spätbarockes Schloss mit Parkanlage. Adelssitz des Grafen Gotter.

Frontalansicht eines Schlosses, blauer Himmel
Molsdorf – Spätbarockes Schloss mit Parkanlage. Adelssitz des Grafen Gotter Foto: © Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Rudolstadt
16.05.2016 18:00

Aufgespielt. Rendezvous der Künste: Schlössertage 2016

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und Stadtverwaltung Erfurt
Veranstaltungsort Schlossmuseum Molsdorf, Schloßplatz 6, 99094 Erfurt-Molsdorf

Weitere Informationen

Di – So 10 – 18 Uhr, Pfingsten Sa – Mo 10 – 18 Uhr
Eintritt: Erwachsener 6 €, ermäßigt 4 €, Gruppe (ab 10 Personen) 3 € pro Person

Programm der Schlössertage

Samstag, 14. Mai

10:00 bis 17:00 Uhr
Schlossführungen Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume.

14:00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung
Zwei Räume für sich allein. Maria von Gneisenau und Schloss Molsdorf. mit Dr. Silke Opitz, Kuratorin, Kunstmuseen Erfurt

14:30 Uhr
2 . Molsdorfer Kanonenschießen mit den Kanonieren aus Schmira. Hinter den Schlossmauern von Molsdorf in der Nähe der St. Trinitatis Kirche

16:00 Uhr
Sophie Hoechstetter und die Dornburger Frauenkolonie. Vortrag von Frau Dr. Gisela Horn, Germanistin, Dornburg

19:30 Uhr
Thüringer Schlosskonzert. mit dem Ensemble „Musica viva“

Sonntag, 15. Mai

10:00 bis 17:00 Uhr
Schlossführungen Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume.

10:00 Uhr
Konzert mit den „Musicfriends Haarhausen“, St. Trinitatis Kirche

13:00 bis 18:00 Uhr
Kinderkarussell Typ 1897 für die kleinen Besucher

14:30 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr
Klavierkonzert mit dem „deutschjapanischen Klavierduo“

Montag, 16. Mai

10:00 bis 17:00 Uhr
Schlossführungen Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume.

16:00 Uhr
Konzert  mit dem „Sächsischen Bassetthorntrio“ im  Bankettsaal mit Großer Galerie