Kuratorenführung "Siegel – Münzen – Prunkgerät. Zeichen von Macht und Würde"

31.05.2016 18:00 – 31.05.2016 19:00

Herrscher, Amtsträger und Institutionen bedienen sich bis heute verschiedener Formen der öffentlichen Selbstdarstellung und Repräsentation. Dabei werden Macht, Amt und Status durch Kleidung, Schmuck und Prunkgerät inszeniert, die aufgrund ihres Symbolcharakters fest zugeordnete Bedeutungen besitzen – wie Wörter einer Sprache.

Mittelalterliches Urkundensiegel aus Metall mit der Abbildung des Kaisers und desses Wappen.
Goldbulle des Kaisers Karl IV., 1358 Foto: © Bistum Erfurt, Bischöfliches Ordinariat, Bistumsarchiv
31.05.2016 19:00

Kuratorenführung "Siegel – Münzen – Prunkgerät. Zeichen von Macht und Würde"

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtmuseum
Veranstaltungsort Stadtmuseum Erfurt, Johannesstraße 169, 99084 Erfurt-Molsdorf

Weitere Informationen

Hinweis für Rollstuhlfahrer

Ebenerdiger Zugang zum Foyer und den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss (Sonderausstellungen, Beginn des Mittelalters, Stadtmodell); zum Aufzug über 8 Stufen, Ausstellungsräume in der 1. und 2. Etage und Keller für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich, Behinderten-WC im Erdgeschoss, Bewegungsfläche vorm WC 150 x 90 cm, 2 Behindertenparkplätze vor Sparkasse nahe des Museums.

Hinweis für gehbehinderte Gäste

Ebenerdiger Zugang zum Foyer und den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss (Sonderausstellungen, Beginn des Mittelalters, Stadtmodell); zum Aufzug über 8 Stufen, 2 Behindertenparkplätze vor Sparkasse nahe des Museums

Es führt die Kuratorin Gudrun Noll-Reinhardt.