Bürgerfest „Stadt im Wandel“ 2016

03.06.2016 13:00 – 03.06.2016 18:30

Das Bürgerfest „Stadt im Wandel“ findet am 3. Juni 2016 im Hirschgarten statt. Unter dem Motto „Stadt im Wandel“ lädt ein breites Bündnis aus Vereinen, Initiativen und der Stadt Erfurt zum nachhaltigen Bürgerfest ein. Viele Informationen, Mitmach-Aktionen, Kunst, Musik und Gespräche sowie ein regionales bio-faires Catering an 40 Ständen rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ erwarten die Gäste.

Wort- und Bildmarke mit Text: Bürgerfest, Stadt im Wandel 3. Juni 2016, 14 - 21 Uhr, Hirschgarten Erfurt
Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt
03.06.2016 18:30

Bürgerfest „Stadt im Wandel“ 2016

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement
Veranstaltungsort Hirschgarten, Regierungsstraße 6, 99084 Erfurt

Zum nunmehr 15. Aktionstag „Nachhaltigkeit" am 3. Juni 2016 von 14.00 – 21.00 Uhr im Hirschgarten lädt unter dem Motto "Stadt im Wandel"  ein breites Bündnis aus Vereinen, Initiativen, Unternehmen und der Stadt Erfurt ein. Auch der Name wandelt sich vom Aktionstag zum „Bürgerfest Stadt im Wandel".

Vor dem Hintergrund der weltweiten aktuellen Themen wie Klimawandel, Energieressourcen, Krieg und Flucht stellt sich die Frage: Wie soll denn ich als Bürger oder die Stadt Erfurt hier wirksam werden? Zudem ist Nachhaltigkeit immer noch ein sperriger Begriff. Informationen und Mitmachaktionen an 40 Ständen zeigen deshalb im Hirschgarten, was an nachhaltiger Entwicklung, an Erkenntnis, Idee und Konzept und manchmal auch als Produkt in Erfurt und Thüringen schon da ist. Für jeden ist etwas dabei – nicht nur zum „Lernen“ – sondern vermutlich auch zum Mitmachen oder selber (Nach)machen oder einfach Genießen.

Beispiele wie die Energiegenossenschaften, die die Energiewende in Bürgerhand nehmen, die BürgerStiftung oder Initiativen wie TransitionTown Erfurt, Viva Con Aqua, solidarische Landwirtschaft, Carsharing, BUND, liquid Erfurt, Fremde werden Freunde, Erfurt hilft, Interkultureller Garten Paradies, Repair-Cafés, Natur in Graue Zonen usw. sollen stellvertretend aus dem Reigen der 40 Informations- und Aktionsstände 2016 genannt sein, ebenso wie die Beiträge der Stadt für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biodiversität, Klimaschutz oder der Kampagne Fairtrade Town und Fairtrade Schulen.

In zwei „Wandel-Cafés" werden die Themen Konsum und fairer Handel sowie „Eine Welt, Geflüchtete und Integration" vorgestellt und diskutiert. Wer anschließend zu den Themen mehr wissen möchte, findet Gesprächspartner an den Informationsständen.

Beim Stand „Fest der krummen Gurke " wird überschüssiges Bio-Gemüse gemeinsam geschnippelt und zu leckeren „syrischen Bratkartoffeln" verwandelt. Darüber hinaus  verführen weitere Stände  zu nachhaltigem Genuss. Das Bürgerfest ist auch die Gelegenheit, nachhaltiges Engagement zu würdigen.  Es werden sechs Erfurter Energiesparschulen ausgezeichnet und die Sieger des Stadtradelns gekürt. Preise für die Mitmach-Rallye an den Ständen und die Kunstaktion "Nachhall" - eine temporäre Skulptur aus Bambusstäben runden das Programm im Hirschgarten ab. 

Damit sich das Kinderheim in unserer Partnerstadt Kati künftig selber  mit Nahrungsmitteln versorgen kann, wird am Tag an den Ständen Geld als Beitrag für den Erwerb der Fläche gesammelt.

Über den Tag  verteilt, mal hier mal dort auf der Bühne oder an den Ständen ist Trommeln, Tanzen, Lesen, Märchen und Clownerie zum Zuhören oder Mitmachen angesagt.

Die Moderation liegt bei Richard Schaefer vom Radio F.R.E.I. und Steffen Wilhelm von der Schotte.

Musikalisch begleiten den Tag die Bands Majofran, Biotekkno, Froesi, Pelican Rex, The Underrated und Petit Monde.

Aktionsstände:

Thüringer Ökoherz e. V.
Grüne Liga Thüringen e. V.
Nachhaltigkeitszentrum Thüringen
Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e. V.
BUND Kreisverband Erfurt
NaturErlebnisGarten Fuchsfarm Erfurt
Welt(t)raum e. V.
Grundschule „Thomas Mann“
BürgerStiftung Erfurt
E3G – Erste Erfurter Energiegenossenschaft
Liquid Erfurt e. V.
Freundeskreis Kati e. V.
Interkultureller Gemeinschaftsgarten
Erfurt Paradies
Wabenwerk
Lagune Erfurt
Erfurter Rollrunde e. V.
Naturschutzbund Erfurt
Teilauto
Fahrradprojekt Erfurt
Stadt Erfurt: Agenda 21 / Fairtrade Town
Forstamt Erfurt-Willrode
Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt
Thüringer Beschaffungsallianz
Initiative Solidarische Landwirtschaft
moquadrat
Naturfreundejugend Thüringen
Naturschutzjugend Erfurt
AG Nachhaltigkeit e. V.
Hochschulgruppe Impuls für eine neue Wirtschaft
Grünes Herz Bistro
Vegetarier Bund Erfurt
Innovationsnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung
Caritas – Stromsparcheck
Café Wildfang
Oxfam
Ausländerberatung Erfurt
Viva Con Agua – Ortsgruppe Erfurt
Kulturquartier Erfurt e. V.
Fremde werden Freunde e. V.
SOS Darfur
Wohnopia e. V.
Bürgerdialog Stromnetz
Malort Erfurt
petit monde
Sharing is Caring – Ausstellung FH-Erfurt

Stand: Fest der Krummen Gurke

Transition Town Erfurt
LandMarkt Erfurt eG
Landeshauptstadt Erfurt

Programm

Uhrzeit

Programmpunkt

Teilnehmer/Interviewgäste

Tabelle: Bühnenprogramm

12:00 – 14:00

Biotekkno - Trommler ziehen vom Anger ein

 

14:00 – 14:15

Begrüßung / kurze Vorstellung des Programms Stadt im Wandel (und der TN) des Aktionstages,

2 Wandel-Cafés zu Themen Konsum und fairer Handel sowie zu Eine Welt Flüchtlinge, Integration

Vorstellung der Mitmachaktionen und der Kunstinstallation sowie des Spenden bzw. Sammelthemas (Kati?)

Stichworte zu Fest der Krummen Gurke, Fairtrade Town und Fairtrade School sowie Möhrchenheft und kurz benennen

Bands, Aktion Kunst im Raum vorstellen.

Die Veranstalter/innen
Andreas Bausewein (Oberbürgermeister Landeshauptstadt Erfurt)
Frank Mittelstädt (Bürgerbündnis),
Solveig Negelen (Böll-Stiftung),
Martin Thoms (Kunstaktion Nachhall)
Marlene Panten (Welttraum eV., Ständerallye)

Moderator: Richard Schäfer

14:15 – 14:40

Biotekkno
Trommeln

 

14:40 – 14:50

Auszeichnung Energiesparschulen Erfurt

Kathrin Hoyer (Beigeordnete Wirtschaft und Umwelt, Stadt Erfurt)

Helmut Suske, SWE

Moderator: Richard Schäfer

14:50 – 15:00

Kurze Einführung: Fairtrade Town, Mörchenheft Klima und Energie, Agenda 2030 und die 17 Nachhaltigkeitsziele,

Wiederauszeichnung Fairtrade Town Erfurt

Kathrin Hoyer,

Moderator: Richard Schäfer

15:00 – 15:30

Pelican rex (canadien folk)  

15:30 – 16:30

Wandel-Café  1:

Konsum und fairer Handel

  • Kristiane Schley (Fest der Krummen Gurke, Transition Town Erfurt)
  • Benjamin Graber (Steuerungsgremium Fairtrade Town)
  • Vera Niedermeier (Moquadrat)
Josef Ahlke (Agenda21 Erfurt) eingesprungen

Moderator: Richard Schäfer

16:30 – 17:00

Pelican rex -canadien Folk  

17:00 – 18:00

Wandel-Café 2:

Eine Welt, Flüchtlinge, Integration

  • Daniel Zeiler (SOS Darfur)
  • Michael Seeber (Bürgergarten Herrenberg, Plattform e. V.)
  • Inga Hettstedt (Erfurt hilft )
  • Ludger Kanngießer (Kati ,Freundeskreis Kati e. V.,)

Moderator: Richard Schäfer

18:00 – 18:30

 Underrated alternativ rock  
18:30 – 19:10
  • Auszeichnung Stadtradeln
  • Ergebnis und Preise Rallye und
  • Spendenaktion für Selbstversorgung Kinderhein Kati
  • Kunstinstallation Nachhall

Kathrin Hoyer
Christian Prechtl

Moderator: Steffen Wilhelm

19:10 – 19:40

Underrated alternativ rock

 

20:00 – 21:00

Majofran (funk)

 

21:00 Uhr

Ende der Veranstaltung