Markt der guten Möglichkeiten: Barmherzigkeit im täglichen Leben

18.09.2016 11:00 – 18.09.2016 17:00

Wo kommen wir denn da hin, wenn wir barmherzig handeln? Wenn wir den Hungrigen speisen, den Durstigen tränken und den Fremden beherbergen? Wenn wir den Nackten kleiden und den Kranken pflegen? Wenn wir den Gefangenen besuchen und den Toten bestatten? Mit anderen Worten: wenn wir die sieben biblischen Werke der Barmherzigkeit in unserem täglichen Leben verwirklichen.

Figürliche Darstellung der heiligen Elisabeth von Thüringen
Christina Simon: Elisabeth kleidet einen Bettler.- Aus: Rosenwunder: Wege zu Elisabeth von Thüringen. Programmbuch Erfurt 2007, S. 23 Bild: © Christina Simon
18.09.2016 17:00

Markt der guten Möglichkeiten

Genre Veranstaltung
Veranstalter Bistums Erfurt und Landeshauptstadt Erfurt
Veranstaltungsort Domplatz, Domplatz, 99084 Erfurt

Der Markt der guten Möglichkeiten möchte am 18. September von 11 bis 17 Uhr informieren, inspirieren und bestärken, auf welchen Wegen man christlich, barmherzig und nachhaltig leben kann. Zur Fairen Woche werden in Kooperation des Bistums Erfurt mit der Landeshauptstadt Erfurt im Rahmen ihrer Fairtrade-Town-Kampagne auf dem Domplatz Stände verschiedener Vereine und Hilfsorganisationen zu finden sein, die sich auf sehr unterschiedliche Weise für ihre Mitmenschen und ihre Umwelt einsetzen.

Vertreten sind, neben vielen weiteren Akteuren, die Blindenmission mit einem Erlebnismobil, die Gefangenseelsorger mit einem Fahrzeug für den Transport von Häftlingen, die Sternsinger mit von Kindern gestalteten Bootsplanken eines begehbaren Flüchtlingsbootes. Dazu kommt ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Tanz sowie die Aktion „Einmal essen macht zweimal satt“ zugunsten der Suppenküche, ein breites Angebot an Aktionen und Informationen von Ausbildung, virtuellem Wasser, Organspende bis Patientenverfügung.

Den Besuchern wird viel Information und Inspiration geboten für ein mögliches auf ihren persönlichen Wegen.