Donnerstags-Führung an der mittelalterlichen Mikwe

08.12.2016 15:00 – 08.12.2016 15:30

Von November bis März findet immer donnerstags um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung zur mittelalterlichen Mikwe statt. Die Führung zum Ritualbad der jüdischen Gemeinde dauert eine halbe Stunde. Treffpunkt für die Führungen ist die mittelalterliche Mikwe in der Kreuzgasse. Eine Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Mauerreste der mittelalterlichen, jüdischen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
Mittelalterliche Mikwe Erfurt, 13. Jahrhundert Foto: © Peter Seidel
08.12.2016 15:30

Öffentliche Führung an der mittelalterlichen Mikwe

Genre Veranstaltung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“
Veranstaltungsort Mittelalterliche Mikwe, Kreuzgasse, 99084 Erfurt

Die Mikwe stammt aus dem 13. Jahrhundert, weist aber einen älteren Vorgängerbau auf. Die jüdische Gemeinde Erfurts nutzte dieses bis zu ihrer erzwungenen Abwanderung im Jahre 1453/4. Seit ihrer Eröffnung am 4. September 2011 ist es möglich, die Mikwe in Rahmen von öffentlichen oder gebuchten Führungen zu besuchen. Außerdem ermöglicht ein Fenster im Dach des Schutzbaus Tag und Nacht den Einblick in das mittelalterliche Tauchbad.

Von April bis Oktober finden immer donnerstags um 16:00 Uhr sowie zusätzlich samstags um 14:00 Uhr öffentliche Führungen zur mittelalterlichen Mikwe statt. Von November bis März 2016 findet die öffentliche Führung immer donnerstags um 15:00 Uhr statt.

Außerdem können auf Anfrage für Gruppen Führungen zur Mikwe (45 Minuten) oder in Kombination Mikwe und Alte Synagoge (120 Minuten) gebucht werden.