Die Reformation und ihre Wirkungen in Erfurt

18.05.2017 19:00 – 18.05.2017 21:00

Ein Vortrag im Evangelischen Augustinerkloster.

Verschiedene Menschen empfangen den Mönch Luther
Auf seinem Weg nach Worms traf der junge Reformator in Erfurt Professoren der Universität: Eduard Kämpffer schuf das Gemälde "Luther auf der Reise zum Reichstag nach Worms" Bild: © Stadtverwaltung Erfurt. Foto: Constantin Beyer, Weimar
18.05.2017 21:00

Die Reformation und ihre Wirkungen in Erfurt - Vortrag

Genre Veranstaltung
Veranstalter Augustinerkloster Erfurt, Bibliothekssaal
Veranstaltungsort Evangelisches Augustinerkloster, Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt

"Ich will die Wahrheit sagen und muss es tun...": Luther predigte in verschiedenen Erfurter Kirchen

Kirche mit Kirchturm auf dem Dach.
Foto: Berühmt geworden ist das Augustinerkloster durch seinen bekanntesten Mönch - Martin Luther. Hier lebte, betete und arbeitete er vom 17. Juli 1505 bis Herbst 1511. Später kehrte er im April 1521 nach Erfurt zurück, um in der Augustinerkirche zu predigen. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Berühmt geworden ist das Augustinerkloster durch seinen bekanntesten Mönch - Martin Luther. Hier lebte, betete und arbeitete er vom 17. Juli 1505 bis Herbst 1511. Später kehrte er im April 1521 nach Erfurt zurück, um in der Augustinerkirche zu predigen.