Auf Pilgerspuren in Erfurt

20.05.2017 09:00 – 19.11.2017 18:00

Eine besondere Stadtführung mit Roland Büttner

Häuserzeile, davor ein Fluss mit Wehranlage.
Jenseits des vormaligen Wehrgrabens lebt man im Großen Hospital in einem eigenen Kosmos: Ansichtskarte "Alt-Erfurt", um 1890. Im Mittelalter wurden im Hospital Kranke, Alte, aber auch Pilger an „Leib und Seele“ gepflegt, also mit dem Lebensnotwendigen versorgt und vom Hospitalgeistlichen betreut Foto: © Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt
19.11.2017 18:00

Auf Pilgerspuren in Erfurt: Eine besondere Stadtführung mit Roland Büttner

Genre Veranstaltung
Veranstalter Roland Büttner Stadtführungen
Veranstaltungsort Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 140a, 99084 Erfurt

Unterwegs auf der via regia – Pilgerstation Erfurt

Warum, wohin und wie wurde und wird gepilgert? Welche Spuren hinterließen die Pilger früherer Jahrhunderte in der Landeshauptstadt?