10 Jahre „West Östlicher Diwan Festival Weimar“

22.03.2018 19:00 – 22.03.2018 20:30

Konzert im Rathausfestsaal mit dem Ensemble RAZ aus der iranischen Wüstenstadt Jasd

Die Türme des Schweigens der iranische Wüstenstadt Jasd
Die Türme des Schweigens der iranischen Wüstenstadt Jasd Foto: © Dr. Gallas
22.03.2018 20:30

10 Jahre „West Östlicher Diwan Festival Weimar“ mit dem Ensemble RAZ

Genre Veranstaltung
Veranstalter West Östlicher Diwan Festival Weimar
Veranstaltungsort Festsaal im Erfurter Rathaus, Fischmarkt 1, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Ensembles RAZ aus der iranischen Wüstenstadt Jasd

Die Mitglieder des Ensembles RAZ
Foto: Das Ensembles RAZ aus der iranischen Wüstenstadt Jasd Foto: © Ensembles Raz

Das ehrgeizige Ziel des jährlichen Festivals „West Östlicher Diwan Festival Weimar“ heißt nunmehr seit 10 Jahren: Gegenseitige Berührungsängste, Vorurteile, Ignoranz und Missverständnisse, die auf beiden Seiten bestehen, aufzudecken und transparent zu machen, um damit Annäherung und Verstehen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturkreise zu fördern.

Mit dieser Motivation ist das Festival zu Gast im Festsaal des Erfurter Rathauses. Es spielt hier das Ensembles RAZ aus der iranischen Wüstenstadt Jasd.

Jasd (Yazd) hat knapp 700.000 Einwohner und war einst das Zentrum der Zarathustra. Noch heute leben einige Tausend Zarathustriern in Jasd. Berühmt ist die Stadt vor allem durch die „Türme des Schweigens" (siehe Foto), die früher die Begräbnisstätten der Zarathustrier waren.

Das Ensemble Raz wird im Festsaal traditionelle Musik aus Iran/Persien spielen, die besonders an die Wüstenregionen des Landes erinnert.

Karten-Vorverkauf an allen Tourist Informationen in Erfurt, Jena und Weimar

Eintrittspreise:

  • Erwachsene: 18,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr
  • Schüler, Studenten: 10,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr

Beginn: 19:00 Uhr
Einlass ab 18:00 Uhr