Die Steinmetzzeichen an der Alten Synagoge Erfurt

27.03.2018 17:15 – 27.03.2018 18:45

Im Rahmen des Synagogenkollegs stellt Tim Erthel am Dienstag, dem 27. Februar 2018 um 17:15 Uhr die Steinmetzzeichen an der Alten Synagoge Erfurt vor.

27.03.2018 18:45

Die Steinmetzzeichen an der Alten Synagoge Erfurt

Genre Veranstaltung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ in Kooperation mit der VHS Erfurt
Veranstaltungsort Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Bei genauerer Betrachtung erkennt man an vielen alten Gebäuden, vor allem Kirchen aber auch Bürgerhäusern, kleine geometrische Zeichen in die Steine geritzt. Dabei handelt es sich um Steinmetzzeichen, eine über Jahrhunderte übliche Markierung, die Steinmetzen auf ihrer Arbeit anbrachten und damit kennzeichneten. Diese Gütezeichen dienten vordergründig Abrechnungszwecken. Für Bauarchäologen und Kunsthistoriker bilden Steinmetzzeichen wichtige Befunde bei der Erforschung von Bauwerken, zu denen oft nur wenige oder gar keine Schriftquellen vorliegen. Sie lassen beispielsweise Rückschlüsse auf die Baugeschichte und die Organisation auf einer historischen Baustelle zu. Dieser Erkenntnisgewinn soll im Vortrag an ausgewählten Erfurter Bauwerken, darunter auch die Alte Synagoge, vorgestellt werden.

Zur Person

Tim Erthel wurde 1982 in Erfurt geboren, studierte mittlere und neuere Geschichte sowie Kunstgeschichte in Leipzig und arbeitet seit 2010 als freiberuflicher Historiker und Kunsthistoriker. Die Schwerpunkt seiner Forschungen liegen auf der Stadtgeschichte Erfurts im Spätmittelalter und zu Beginn der Frühen Neuzeit, hier vor allem die Sepulkralkultur, Kirchenbau und -ausstattung.

Bereits zum sechsten Mal findet in der Kleinen Synagoge in Kooperation mit der Volkshochschule Erfurt ein Synagogenkolleg statt. Von Februar bis April 2018 wird dienstags von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr ein vielseitiges Vortragsprogramm mit Führungen zur Geschichte und Kultur des Judentums angeboten. Auch ein Besuch ausgewählter Veranstaltungen ist möglich.

Zeitraum: vom 6. Februar 2018 bis 13. April 2018
Uhrzeit: dienstags, 17:15 bis 18:45 Uhr (Abweichungen siehe Einzelveranstaltung)
Kosten: gesamt: 80,00 Euro, ermäßigt: 64,00 Euro, Einzelveranstaltung: 8 Euro, ermäßigt 6,40 Euro
Anmeldung: Die Anmeldung zur Teilnahme am Synagogenkolleg erfolgt über die VHS: Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt, Tel. 0361 655-2950 oder bei Einzelbesuch vor Ort in der Kleinen Synagoge.