Vortrag und Diskussion: „Bedeutet Trumps Jerusalem-Entscheidung das Ende für die Zweistaatenlösung?“

15.02.2018 18:00 – 15.02.2018 20:00

Am Donnerstag, dem 15. Februar 2018 findet um 18:00 Uhr ein Vortrag mit Diskussion zur Frage „Bedeutet Trumps Jerusalem-Entscheidung das Ende für die Zweistaatenlösung?“ statt. Veranstaltungsort ist das Kultur- und Bildungszentrum der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Referent Ulrich Sahm, Nahostkorrespondent aus Jerusalem.

15.02.2018 20:00

Vortrag und Diskussion: „Bedeutet Trumps Jerusalem-Entscheidung das Ende für die Zweistaatenlösung?“

Genre Veranstaltung
Veranstalter Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. in Kooperation mit der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen
Veranstaltungsort Kultur- und Bildungszentrum der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen , Juri-Gagarin-Ring 21, 99084 Erfurt