Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Plakat der Denkmaltage 1993, erfordia turrita - türmereiches Erfurt mit Kränen
© Stadtverwaltung Erfurt

Denkmaltage 2018 – „Entdecken, was uns verbindet“ | Erfurt.de

04.09.2018 08:00 – 09.09.2018 22:00

Seit 1993 beteiligt sich Erfurt an diesem Europäischen Ereignis und führt neben dem Tag des offenen Denkmals auch noch zusätzliche Denkmaltage mit einem reichhaltigen und vielfarbigen Programm durch. Für 2018 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das Motto „Entdecken, was uns verbindet“ ausgerufen.

Weiterlesen

Schriftzug Lange Nacht der Museen 2018 auf blauen Grund
© Stadtverwaltung Erfurt

Lange Nacht der Museen und Galerien | Erfurt.de

25.05.2018 18:00 – 26.05.2018 00:00

Jährlich findet in Kooperation mit der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena-Weimarer Land die Lange Nacht der Museen statt. Die städtischen Museen und Galerien zusammen mit privaten Einrichtungen in der Landeshauptstadt verbünden sich in dieser Nacht zu einer imposanten und vielfältigen Kulturmeile mit Kunst, Kultur und Party.

Weiterlesen

Verschieden geformte Buchstaben.
© Fabian Kirst

Fokus Fraktur: Workshop im Stadtmuseum | Erfurt.de

25.06.2016 10:00 – 25.06.2016 14:00

Die gebrochene Schrift übt bis heute einen ungebrochenen Reiz aus. Über 400 Jahre war sie die meistverwendete Schrift im deutschsprachigen Raum. Trotzdem ist sie heute fast komplett aus unserem Alltag verschwunden. Gegenwärtig erlebt sie jedoch eine unerwartete Renaissance und erfreut sich neuer Beliebtheit.

Weiterlesen

Mittelalterliches Urkundensiegel aus Metall mit der Abbildung des Kaisers und desses Wappen.
© Bistum Erfurt, Bischöfliches Ordinariat, Bistumsarchiv

Kuratorenführung "Siegel – Münzen – Prunkgerät. Zeichen von Macht und Würde" | Erfurt.de

31.05.2016 18:00 – 31.05.2016 19:00

Herrscher, Amtsträger und Institutionen bedienen sich bis heute verschiedener Formen der öffentlichen Selbstdarstellung und Repräsentation. Dabei werden Macht, Amt und Status durch Kleidung, Schmuck und Prunkgerät inszeniert, die aufgrund ihres Symbolcharakters fest zugeordnete Bedeutungen besitzen – wie Wörter einer Sprache.

Weiterlesen