Umgestaltung Anger 2. Bauabschnitt und Regierungsstraße 4. Bauabschnitt

Nachdem in den vergangenen Jahren der östliche Anger, die Regierungsstraße, der Hirschgarten und ein Teil der Angerquergassen bereits umfassend aufgewertet wurden, wird der Qualitätsbruch zum westlichen Anger immer deutlicher.

Fotomontage des Angers mit neuem Straßenpflaster.
Foto: Neugestaltung des Angers

Durch Einsatz von Mitteln der EU (EFRE) sowie aus Städtebaufördermitteln besteht nun die Möglichkeit für die Stadt Erfurt, die Sanierungsmaßnahmen zum 2. Bauabschnitt (BA) Anger durchzuführen. Der Baubeginn ist für das 2. Quartal 2011 geplant, die Fertigstellung im Jahr 2013.

Die Planung ist in zwei Bauabschnitte (Anger 2. BA und Regierungsstraße 4. BA) unterteilt. Die Planungen des 2. BA umfassen den westlichen Anger, die Lachs- und Weitergasse, die Neuwerkstraße zwischen Löberplatz/Hirschgarten und Anger sowie als separaten 4. BA die Regierungsstraße zwischen Meister-Eckehart-Straße und Barfüßerstraße. Einbezogen in den 4. BA wurden die Freifläche an der Wigbertikirche sowie in den 2. BA die Anschlüsse an die Angerquergassen und die Weitergasse.

Detailausschnitt aus der Karte zum Bauablaufplan

Bauablaufplan

Darstellung und Informationen des Baugebietes in einem Übersichtslageplan und Spezifizierung der einzelnen Teilabschnitte

Ein Mann sitzt auf einer braunen Holzbank vor einem Brunnen.

Bauausführung

Bauausführungs-Details wie Oberflächen, Bäume, Mobiliar, u.a.

Sonder-Informationen

Sonder-Informationen mit speziellen Hinweisen für Anlieger und Gewerbetreibende, Baudokumentation, Bildergalerie zum Baufortschritt u.a.