Duales Studium: Bachelor of Arts – Studienrichtung Management in öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen

Erfurt – deine Stadt, deine Chance, dein Job

Der öffentliche Dienst ist seit Anfang der neunziger Jahre im Umbruch. Empfanden die Bürger früher den Gang zur Behörde eher als müßig, erwarten sie heute Kundenfreundlichkeit, Verständnis für ihre Anliegen, Flexibilität sowie schnelle und unkomplizierte Lösungen.

Die Kommunalverwaltungen hingegen haben seit Jahren mit knappen Haushaltskassen bei steigenden Anforderungen und Ausgaben zu kämpfen. Deshalb sind in einer Stadtverwaltung neben der richtigen Anwendung von Recht und Gesetz  heutzutage unternehmerisches Denken, betriebswirtschaftliche Kenntnisse - kurz Management-Fähigkeiten - wesentliche Faktoren für eine erfolgreiche Verwaltungsarbeit.

Beim Studium an der Berufsakademie Gera in der Studienrichtung Management in öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen (MOE) werden die Bedürfnisse von betriebswirtschaftlichen Problemstellungen und öffentlicher Verwaltung in der Weise optimal umgesetzt, dass Theorie und Praxis miteinander verbunden sind.

Studienziel

Während der Dauer des Studiums sollen die Studierenden sowohl theoretische Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben, als auch praktische Erfahrungen sammeln. Diese sollen sie dazu befähigen, die fachlichen Zusammenhänge in der Berufspraxis zu überblicken, wissenschaftliche Erkenntnisse anzuwenden und übergeordnete Problemstellungen zu lösen.

Studienvoraussetzungen

  • das Abitur oder die Fachhochschulreife
  • gute Leistungen in Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Wirtschaft/Recht und Sozialkunde

Anforderungen

  • besonderes Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und Abläufen
  • sehr guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck
  • Befähigung zu exaktem, analytischem und am wirtschaftlichen Erfolg orientierten Denken sowie zum selbständigen Arbeiten, Planen und Organisieren
  • Kommunikations-, Anpassungs- und Kooperationsfähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC und mit Office-Standardsoftware

Studienbeginn, -dauer und -verlauf

Studienbeginn:   

zum 1. Oktober eines jeden Ausbildungsjahres

Studiendauer:

3 Jahre

Studienverlauf:

kurze Einführung im Ausbildungsunternehmen,
danach im 12-Wochen-Turnus abwechselnd Theorie- und Praxisphasen

Studieninhalte

Die Studieninhalte umfassen folgende Fächer:

I -Kernmodule:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,
  • Volkswirtschaftslehre,
  • Rechnungswesen,
  • Wirtschaftsrecht, 
  • Wirtschaftsmathematik/-statistik/ Operations Research, 
  • Wirtschaftsenglisch, 
  • Wirtschaftsinformatik und 
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Studienarbeit. 

II -Spezielle Module: 

  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre, 
  • Spezielles Recht, 
  • Kommunikation (Rhetorik, Präsentation) und 
  • Profilfächer wie Kommunal- und Verwaltungsrecht, Facility-Management.

Praxiseinsätze

Die Praxiseinsätze erfolgen in der Stadtverwaltung Erfurt sowie deren nachgeordneten Einrichtungen.

Hierbei werden insbesondere praktische Kenntnisse in folgenden Bereichen vermittelt:

  • kaufmännische Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung,
  • Personaleinsatz, Personalrecht, Personalentwicklung,
  • Marketing und Analysen und 
  • Kommunalrecht, Abgabenrecht und allgemeines Verwaltungsrecht.

Während der Praxiseinsätze sind vier Projektarbeiten anzufertigen, in der 6. Praxisphase erfolgt die Anfertigung der Bachelorarbeit.

Vergütung

Nach § 1 Abs. 3 Satz 2 und 3 Thüringer Berufsakademiegesetz in Verbindung mit § 13 Abs. 1 Nr. 2 sowie Abs. 2 Nr. 1 und § 13a BaföG darf ab dem 01.10.2016 die Vergütung 537,00 Euro (brutto) nicht unterschreiten (Mindestausbildungsvergütung).

Was erwartet Sie nach dem Studium?

Mit diesem Studienabschluss erwerben die Absolventen die Befähigung, als Beschäftigter in den verschiedenen Ämtern und Einrichtungen qualifizierte Sachbearbeitertätigkeiten auszuüben. Für den Einsatz eignen sich wegen des betriebswirtschaftlichen Know-Hows insbesondere die Eigenbetriebe der Stadt, Haushaltsabteilungen in den Fachämtern sowie die Bereiche Marketing, Controlling und Wirtschaftsförderung. Des Weiteren ist ein Einsatz in den Bereichen Personalmanagement und Personal- und Organisationsentwicklung möglich.

Mit dem Abschluss bestehen darüber hinaus Aufstiegschancen bis in die obere Leitungsebene, d. h. Fach- und Führungskarrieren und zudem die Möglichkeit einen Master-Studiengang zu absolvieren.

Übrigens: Mit dem Bachelor-Degree haben Sie die Möglichkeit, Ihr berufliches Fortkommen durch ein Master-Studium voranzutreiben.