Öffentliche Stellenausschreibung – 1 Teamleiter/-in Technischer Service und Durchführung, befristet als Krankheitsvertretung in der Kulturdirektion

08.09.2016 15:07 – 08.10.2016 00:00

In der Kulturdirektion ist zum frühestmöglichen Termin eine Stelle als Teamleiter/-in Technischer Service und Durchführung, befristet als Krankheitsvertretung zu besetzen.

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Diplom(FH) oder Bachelor) auf dem Gebiet der Veranstaltungstechnik oder Abschluss als Meister Veranstaltungstechnik
  • Mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in dem Aufgabengebiet
  • Umfassende Kenntnisse im öffentlichen Finanz-, Verwaltungs- und Vertragsrecht
  • Kenntnis des Strategischen Kulturkonzeptes der Stadt Erfurt sowie der Belange des Stadtmarketings
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften, z. B. in den Bereichen BGB, Gesetze und Verordnungen des jeweils zuständigen Fachministeriums auf Landes- und Bundesebene, OWiG, ThürKO, HKR, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht (VwVfG, VwGO), Gewerbeordnung, VOL, VOF, Bestimmungen bezüglich Marketing und Werberecht, sowie Regelungen der Kulturdirektion
  • PC-Kenntnisse einschließlich der Anwendung aufgabenbezogener Softwareprogramme (z. B. CAD) sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in die fachspezifischen DV-Programme
  • Zusatzqualifikation als Sicherheitsfachkraft bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Führerschein Klasse B (Klasse C ist wünschenswert)
  • Hohe physische und psychische Belastbarkeit sowie ein stets sicheres und korrektes Auftreten
  • Ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen sowie ein sehr gesprächsoffenes und sachliches Auftreten
  • Erfahrungen im Umgang mit Stress- und Konfliktsituationen sowie gute Ortskenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Führungskompetenz

 Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Anleitung und Koordinierungsaufgaben des Teams entsprechend o. g. Aufgabengebiet und Klärung von Grundsatzfragen zu fachlichen Belangen

  • Fachbezogene Anleitung der zugeordneten Mitarbeiter sowie Koordinierung der Arbeitsschwerpunkte (Prioritätensetzung)
  • Kontrolle der Aufgabenerfüllung (Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, Qualität sowie Termineinhaltung)
  • Vorgabe von Grundsätzen zur Aufgabenerledigung
  • Personalführung und Personaleinsatzplanung innerhalb des Teams Technik für die Durchführung von Märkten und Stadtfesten sowie von Veranstaltungen auch für andere Bereiche der Kulturdirektion

2. Konzeptionelle, technische Planung von Märkten, Stadtfesten und Veranstaltungen  sowie deren  Realisierung im Rahmen der Durchführung

  • Technische Veranstaltungsplanung und -betreuung sowie begleitende Veranstaltungskontrolle und
    -abnahmen
  • Führen von Vertragsverhandlungen und Vorbereitung von entsprechenden  Aufträgen für die technischen Parameter
  • Durchführung von Ausschreibungen nach VOL und VOB
  • Sachliche, fachliche, finanzielle und terminliche Kontrolle der vorgegebenen technischen Parameter und der Ablauforganisation
  • Planung und Koordinierung von "Fremdpersonal" und externen Dienstleistern
  • Gewährleistung des Einsatzes der gesamten städtischen Veranstaltungstechnik (Bühnen-, Beschallungs- und Lichttechnik) sowie der Funk- und Kfz-Technik und aller in der Abteilung vorhandenen weiteren Gegenstände, die zur Absicherung der unterschiedlichen Veranstaltungen notwendig sind, einschließlich der Berücksichtigung entsprechenden Prüffristen und Übernahme der Verantwortlichkeit dafür sowie Koordinierung aller Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Mitarbeit bei der Vergabe von Standplätzen bei Märkten und Stadtfesten, speziell im  Zusammenhang mit der Erarbeitung der jeweiligen Stellkonzepte
  • Erarbeitung bzw. Bearbeitung von Beschlussvorlagen und Informationen für die  Dienstberatung Oberbürgermeister sowie Informationen an den Stadtrat und dessen Ausschüsse für den Zuständigkeitsbereich

3. Realisierung aller Genehmigungen zur materiell- technischen Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Stadtfesten

  • Beantragung aller notwendigen Genehmigungen, die speziell für den Bereich der Durchführung notwendig sind (z. B. Antrag verkehrsrechtliche Anordnung)
  • Abstimmungen speziell mit dem Bürgeramt und dem Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz sowie der Landespolizeiinspektion Erfurt zu sicherheitsrelevanten Aspekten
  • Erarbeitung und Kontrolle der Einhaltung der Festlegungen im jeweiligen Sicherheitskonzept
  • Anordnung von marktregelnden Vorschriften für die Durchführung von Märkten und Stadtfesten speziell aus sicherheitstechnischen Aspekten sowie Durchführung von Bußgeldverfahren bzw. Ahndung von Verstößen im Sinne der jeweils geltenden Verträge

4. Wahrnehmung der Aufgaben als Veranstaltungsleiter für städtische Veranstaltungen und im Rahmen von extern agierenden Veranstaltern als Ansprechpartner

  • Gewährleistung der Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Erarbeitung von entsprechenden Sicherheitskonzepten
  • Gewährleistung und Überwachung der Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Sicherheitsfachkraft auch im Bereich des Objektes Benediktsplatz 1

5. Entwicklung von Nutzungs- und Gestaltungskonzepten für alle Plätze, die durch die Abteilung Märkte und Stadtfeste genutzt werden (z. B. Marktflächen und öffentliche Plätze)

  • Bei der Neu- bzw. Umgestaltung von Bereichen im öffentlichen Raum sind die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen zur Durchführung von Märkten und Stadtfesten zu berücksichtigen und die Belange, einschließlich der notwendigen finanziellen Mittel, einzubringen
  • Wahrnehmung der Verantwortlichkeit bei der Durchführung von Baumaßnahmen     für den Verantwortungsbereich der Abteilung

6. Wahrnehmung der Tätigkeit als Ausbildungsbeauftragter für die technische Ausbildung in der Abteilung

7. Wahrnehmung von Sonderaufgaben auf Weisung

Bewertung: E 10 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)               

Bewerbungsfrist: 07. Oktober 2016

Hinweise:

  • Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen in Kopie bei.
  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.