Öffentliche Stellenausschreibung – 1 Sachgebietsleiter/-in Verkehrsorganisation im Tiefbau- und Verkehrsamt

25.11.2016 09:01 – 07.01.2017 00:00

Im Tiefbau- und Verkehrsamt ist zum 01.06.2017 folgende Stelle zu besetzen:
1 Sachgebietsleiter/-in Verkehrsorganisation

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Verkehrswesen oder Verkehrsingenieurwesen
  • einschlägige Berufserfahrung (mindestens 2 Jahre)
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • umfassende Fachkenntnisse im Bereich Verkehrsorganisation, Verkehrssicherheit sowie im Straßenverkehrsrecht
  • einschlägige Kenntnisse der Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere der StVO, StVZO, ThürStVG und VOB/VOL
  • ausgeprägte Führungskompetenzen
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement und Organisations- und Planungsvermögen

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Leitung und Führung des Sachgebietes, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Beurteilungsgesprächen
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Sicherstellung der Aufgabenerledigung für die Planung, den Bau und Betrieb von Wegweisung, Markierung, Beschilderung sowie die Auftragsvergabe an den Bauhof
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte und Berichterstattung zum Stand der Aufgabenerfüllung
  • Sicherstellung der rechtlichen Bestimmungen und datenschutzrechtlichen Anforderungen im Aufgabengebiet
  • Vertretung der fachlichen Belange und Aufgaben des Sachgebietes gegenüber Dritten

2. Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und schwierigen Einzelfällen im Bereich der Verkehrsorganisation, u. a.:

  • Bearbeitung komplexer verkehrsorganisatorischer Konzepte für Strecken, Zonen, Quartiere, städtische Teilgebiete
  • fachliche Bewertung von wesentlichen Bau- und Umleitungsmaßnahmen eines Jahres hinsichtlich ihrer zeitlichen Einordnung und Auswirkungen auf die Verkehrsorganisation sowie die Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • verkehrstechnische Prüfung und Beurteilung von Bauanträgen, B-Plänen und verkehrsorganisatorischen Planungen

3. Wahrnehmung sonstiger Fachaufgaben, insbesondere:

  • Vorgabe von Prioritäten für die Ausschreibung verkehrsorganisatorischer Maßnahmen und Objekte
  • Übermittlung der Ressourcen- und Haushaltsbedarfe/-ansätze des Sachgebietes
  • Koordinierung von Stellungnahmen zu Anfragen aus der Verwaltung, von Gerichten und Rechtsanwälten sowie der Klärung von Beschwerden
  • Erarbeitung von Vorlagen/Drucksachen als Entscheidungsgrundlage sowie von Stellungnahmen zu  Anfragen von politischen Entscheidungsgremien

4. Vertretung des Abteilungsleiters

Bewertung:  E 12 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 6. Januar 2017

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.