Ausbildung zur/zum Gärtner/-in – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

01.12.2016 00:00 – 10.02.2017 23:59

Thüringen ist das grüne Herz Deutschlands, Erfurt dessen ebenso grüner Mittelpunkt. Die Stadt hat zahlreiche Parkanlagen, Grünanlagen und sonstige Grünflächen sowie Friedhöfe, Baumbestände und Spielplätze, deren Pflege die Aufgabe der Stadtverwaltung Erfurt ist. Diese Aufgabe wird im Garten- und Friedhofsamt wahrgenommen. Um Erfurt in seiner ganzen Schönheit erscheinen zu lassen, die neben den Einwohnern auch von Touristen geschätzt wird, bedarf es qualifizierter Gärtner.

Die Stadtverwaltung Erfurt bietet daher für den Ausbildungsbeginn 2017 die Ausbildung zur/ zum Gärtner/-in – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau an.

Landschaftsgärtner gestalten Grünanlagen und Landschaften. Dies beinhaltet die fachgerechte Anlage von Rasenflächen, das Pflanzen von Bäumen, Sträuchern, Stauden u. a. Pflanzen. Sie pflastern Wege und Plätze, legen Teiche an, bauen Treppen und Trockenmauern. Neben der Gestaltung und dem Bau von Grünanlagen gehört auch die Pflege von Anlagen, Gärten und Friedhöfen zu ihrem Berufsbild. Ebenso ist die Begrünung von Dächern und Fassaden, das Anlegen von Biotopen sowie die Errichtung vegetativer Lärmschutzanlagen Aufgabe eines Landschaftsgärtners. Hierfür sollten Sie eine gute Portion Kreativität mitbringen. Diese vielfältigen Tätigkeiten finden überwiegend im Freien statt.

Anforderungen:

  • mittlerer Bildungsabschluss, jedoch mindestens ein qualifizierter Hauptschulabschluss

  • gute bis befriedigende Noten im naturwissenschaftlichen Bereich, zudem sind gute Leistungen in Deutsch sowie Fremdsprachen wünschenswert

  • handwerkliche Fähigkeiten, auch im Hinblick auf künstlerische Gestaltung, räumliches Vorstellungsvermögen

  • Interesse zur Arbeit im Freien sowie zur gärtnerischen Betätigung

  • technisches Geschick bei der Handhabung von Maschinen und Geräten

  • hohe körperliche Belastbarkeit und körperliche Gewandtheit (Schwindelfreiheit)

  • besonderes Interesse für Biologie, Sinn für biologische Prozesse sowie eine gute Beobachtungsgabe (z. B. Schädlingsbefall)

  • Teilnahme am 5-tägigen Auswahlverfahren im Garten- und Friedhofsamt

Bewerbungsfrist:      10.02.2017

Hinweise:

  • Die Ausschreibung richtet sich bevorzugt an Schulabgänger des Abschlussjahres 2017.

  • Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Bereich Ausbildung, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.

  • Ihre Bewerbung sollte mindestens folgende Unterlagen enthalten: Bewerbungsanschreiben (mit E-Mail Adresse), Lebenslauf, Kopie der letzten zwei Schulzeugnisse oder ein bereits vorhandenes Schulabschlusszeugnis und wenn ein Praktikum absolviert worden ist, diesen Nachweis in Kopie.

  • Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN-A4-Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.