Öffentliche Stellenausschreibung – 1 Fachkraft Technischer Service und Durchführung, befristet bis 31.12.2020

01.09.2017 12:43 – 30.09.2017 00:00

In der Kulturdirektion ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
1 Fachkraft Technischer Service und Durchführung, befristet bis 31.12.2020

Anforderungsprofil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik alternativ abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik sowie Befähigung gem. § 39 Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättV) oder vergleichbare Ausbildung
  • Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B sowie C1 (C1E wünschenswert)
  • Kenntnisse der Standard- und fachspezifischen Software
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Veranstaltungstechnik
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschrift z.B. BGB, OWiG, ThürKO, Gewerbeordnung, VOL, VOB und der berufsgenossenschaftlichen Bestimmungen sowie spezielle Gesetze und Verordnungen des jeweils zuständigen Fachministeriums auf Landes- und Bundesebene, insbesondere MVStättVO, Unfallverhütungsvorschriften, einschlägige Vorschriften zum Gesundheits- Arbeits- und Brandschutz und der Arbeitssicherheit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität sowie körperliche Belastbarkeit

Hinweis: Entsprechend amtsinterner Regelung  besteht teilweise die Notwendigkeit zur Arbeit und  Anordnung von Rufbereitschaft auch  an Wochenenden und Feiertagen.

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Unterstützung des Sachgebietsleiters in allen übertragenen fachlichen und arbeitsorganisatorischen Angelegenheiten des o.g. Aufgabengebietes, insbesondere :

  • Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Erstellung von Konzepten, insbesondere von Stellkonzepten und Sicherheitskonzepten
  • fachliche Anleitung der Mitarbeiter im zugewiesenen Bereich
  • Vertretung des Sachgebietsleiters bei Abwesenheit

2. Wahrnehmung von Fachaufgaben bei der technischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen, u.a.:

  • Koordinierung der Arbeitsabläufe bei der Planung und Vorbereitung sowie der Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Festlegung von Projektabläufen und technischen Lösungen für zugewiesene Projekte, insbesondere in den Bereichen ortsveränderlichen elektrotechnischen Anlagen der Veranstaltungstechnik, Beleuchtungstechnik, Beschallungstechnik, Bühnentechnik und Medientechnik, z. B. Video
  • Vorbereitung und teilweise Durchführung von Ausschreibungen nach VOL und VOB bzw. Einholung von Angeboten, deren Prüfung und Vorbereitung von Aufträgen an Dienstleister bzw. Beauftragung von Dienstleistern im Rahmen von Havarieaufträgen
  • Wahrnehmung der Pflichten als Veranstaltungsleiter bei den durch die Stadtverwaltung Erfurt durchzuführenden Großveranstaltungen bzw. der Betreiberpflichten für den Veranstaltungsort Domplatz bei Veranstaltungen, deren Veranstalter nicht die Stadtverwaltung Erfurt ist
  • veranstaltungstechnische Einrichtungen (Bühnen) und Anlagen (Ton- und Lichttechnik) bereitstellen, installieren und nach der Veranstaltung abbauen und lagern bzw. die Ausführung dieser Tätigkeiten organisieren, anleiten und überwachen (z. B. notwendige Betriebsmittel beschaffen, Veranstaltungsorte vorbereiten und einrichten, Auf- und Abbau von Veranstaltungstechnik)
  • Wahrnehmung von Teilaufgaben wie z. B. Verantwortlichkeit für die Veranstaltungstechnik einschließlich der vorhandenen Bühne sowie für die vorhandene Funk- und Kfz-Technik, z. B. Kontrolle der Einhaltung von Prüffristen
  • Bereitstellung von Strom- und Wasseranschlüssen sowie der Einleitepunkte für Abwasser
  • Zuarbeit bzw. teilweise Realisierung der materiell-technischen Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Stadtfesten, z. B. Beantragung von Genehmigungen
  • Wahrnehmung von sonstigen Aufgaben, insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltungen und Wochenmärkte z.B. Kassierung von Verbrauch der unterschiedlichen Medien (Strom, Wasser, Abwasser), zusätzliche Fläche
  • Verteilung von Standplätzen, Überwachung des Auf- und Abbaus der Verkaufsstände, Fahrgeschäfte und Bühnen sowie Objekten, die der Richtlinie über den Bau und Betrieb Fliegender Bauten (FlBauR) unterliegen, Prüfung der Zugangsvoraussetzungen und Kontrolle z.B. der Sortimente, der Preisauszeichnung, Eichdauer

3. Wahrnehmung von sonstigen Aufgaben, z.B.:

  • Kassierung und Abrechnung der Verbrauchskosten für den Verbrauch von Strom, Wasser und Abwasser sowie von Standgebühren bei den Veranstaltungen und Wochenmärkten
  • Kontrolle der Einhaltung aller Festlegungen während der Durchführung der Veranstaltungen/Märkte, z. B. Festlegungen im Sicherheitskonzept und Ahndung von Verstößen im Sinne der jeweiligen Genehmigung bzw. Vertrages
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben auf Weisung

Bewertung: E 8 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)
                       (Hinweis: wenn kein Meisterabschluss vorhanden, dann erfolgt die Eingruppierung in E7 HT TVöD)

Bewerbungsfrist: 29.09.2017 (Von der Übermittlung von Bewerbungen per E-Mail bitten wir Abstand zu nehmen)

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.