Öffentliche Stellenausschreibung – 2 Fachkräfte Reko-Landschaftsbau

12.09.2017 13:26 – 12.10.2017 00:00

Im Garten- und Friedhofsamt sind zum frühestmöglichen Termin folgende Stellen zu besetzen:

2 Fachkräfte Reko-Landschaftsbau

Anforderungsprofil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem bauhandwerklichen Beruf vorzugsweise als Gärtner/-in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder als Tiefbaufacharbeiter/-in
  • Berechtigungsnachweis zur Bedienung von Hub- und Ladegeräten (insbesondere Bagger und Gabelstapler) sowie zur Führung von Motorkettensägen
  • Fahrerlaubnis Klasse C1E  (CE wünschenswert)
  • Anwendungsbereite Kenntnisse zur Einrichtung und Sicherung von Baustellen, der Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsvorschriften sowie zum Umweltschutz
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere StVO, StVZO, Unfallverhütungsvorschriften, einschlägige Vorschriften zum Gesundheits- und Arbeitsschutz, der Arbeitssicherheit und der Bedienung technischer Geräte sowie  einschlägige DIN-Vorschriften
  • Fachlich und persönlich sicheres Auftreten gegenüber Dritten

(Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.)

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Durchführung von bautechnischen Instandsetzungs-, Abriss- und Neubauarbeiten in den Bereichen Landschafts-, Garten-, Wege- und Treppenbau, insbesondere:

  • Einrichtung und Sicherung von Baustellen
  • Bearbeitungsflächen nach Zeichnungen und Plänen aufmessen und abgrenzen
  • Durchführung von Erd- und Tiefbauarbeiten u. a. mit Baggern, Planierraupen, Laderaupen, Pressluftmeißeln und Rüttelplatten
  • Modellierung des Geländes mit Verdichtungsgeräten
  • Wege und Plätze normgerecht herstellen
  • Anlegen von Spiel- und Sportplätzen sowie Verkehrsinseln

2. Durchführung von Schlosser- und Montagearbeiten an Spielplatzelementen und Freizeiteinrichtungen in öffentlichen Grünanlagen und Plätzen, u. a.:

  • Aufstellen von Sitzgelegenheiten, Sport- und Spielgeräten
  • Bau von Zäunen, Pergolen und Sichtschutzwänden
  • Durchführung von Be- und Entwässerungsmaßnahmen (Anlegen von Drainagen)
  • Installation und Wartung von Beregnungs- und Bewässerungsanlagen

3. Durchführung von Transportarbeiten einschließlich Be- und Entladearbeiten

4. Bedienung, Wartung und Pflege der zugewiesenen Fahrzeuge, Maschinen und Geräte, u.a.:

  • Baumaschinen gem. einschlägiger Sicherheitsbestimmungen absichern, Prüfung der Funktionsfähigkeit und -sicherheit
  • Umrüstung von Baumaschinen mit verschiedenen Arbeitseinrichtungen und Zusatzausrüstungen
  • Durchführung einfacher Reparaturarbeiten, Überprüfung von Ölständen
  • Führung der Kontrollbücher für die jeweiligen Baumaschinen, ggf. Erstellung von Arbeitsberichten

5. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 5 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 11.10.2017

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.