Öffentliche Stellenausschreibung – 1 Sachbearbeiter/-in Bauplanungsrecht

09.10.2017 09:41 – 08.11.2017 00:00

Im Bauamt ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
1 Sachbearbeiter/-in Bauplanungsrecht

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Hochbau) oder Architektur
  • Einschlägige Berufserfahrung im Rahmen der Anwendung der ThürBO, einschließlich der diesbezüglich eingeführten technischen Baubestimmungen sowie des Bauplanungsrechts
  • Kenntnisse im Bereich Stadtplanung wünschenswert
  • Anwendung der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere  ThürBO, BauGB sowie alle bauordnungsrechtlichen und bauplanungsrechtlichen Vorschriften, einschließlich Baunebenrecht wie Denkmalschutzrecht, besonderes Städtebaurecht, technische Vorschriften, Sonderbauvorschriften, Ortsrecht und Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung
  • Anwendungsbereite Kenntnisse der Standard- und fachspezifischen Software
  • Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsvermögen und ein freundliches und sicheres Auftreten

(Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.)

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Planungsrechtliche Beurteilung von Bauanträgen in Verfahren nach den Vorschriften der ThürBO, Erstellung der Zuarbeit für die Sachgebiete der Abteilung

  • Konkrete Prüfung der Antragsunterlagen auf Vollständigkeit und Nachvollziehbarkeit hinsichtlich der Einhaltung der Festsetzungen der Bebauungspläne/vorhabenbezogenen Bebauungspläne
  • Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben nach BauGB sowie Einhaltung der Festsetzungen von Bebauungsplänen
  • Darstellung der Ausnahmen und Befreiungen
  • Abfrage und Prüfung des Erschließungsstandes
  • Führen der Verfahrensakten sowie Registratur und Abgabe der Vorgangsmappe an das Archiv

2. Beratung zu planungsrechtlichen Fragen sowie Wahrnehmung von Teilaufgaben bei verwaltungsinternen Abstimmungen zu planungsrechtlichen Aspekten

  • Beratung für Bauherren und Architekten zu Möglichkeiten der Bebauung für einzelne Baugrundstücke
  • Teilnahme an Beratungen und Abstimmungsrunden
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Planverfahren im Rahmen des KSD und als Träger öffentlicher Belange
  • Beantwortung planungsrechtlicher Anfragen zu Grundstücken sowie Erstellung erforderlicher planungs- und bauordnungsrechtlicher Stellungnahmen

3. Führung und Aktualisierung der in der Abteilung Bauaufsicht geführten Verfahrensunterlagen zu den Bauleitplanverfahren sowie weiterer relevanter Verfahren nach dem BauGB

4. Sonstige Aufgaben

 

Bewertung: E 11 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 07.11.2017

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.