Öffentliche Stellenausschreibung – Abteilungsleiter/-in Kulturmanagement

26.10.2017 08:58 – 24.11.2017 24:00

In der Kulturdirektion ist frühestmöglich folgende Stelle zu besetzen:
1 Abteilungsleiter/-in Kulturmanagement

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Diplom-Universität oder Master) in der Fachrichtung Kulturmanagement
  • Langjährige Berufs- und Leitungserfahrung sowie ausgeprägte Führungskompetenzen
  • anwendungsbreite Kenntnisse für das zu betreuende Aufgabengebiet (Kulturmarketing, kulturelle Infrastruktur), des Arbeits-, Dienst- und Tarifrechts, des Vertrags- und Vergaberechts, des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens, des Verwaltungsrechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • Planungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit sowie Flexibilität und eine hohe Belastbarkeit

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Wahrnehmung von Leitungs- und Führungsaufgaben der Abteilung, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht und der Personalentwicklungsverantwortung (insbesondere Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung und Weiterbildung) für die Mitarbeiter der Abteilung sowie deren fachlichen Anleitung und Kontrolle
  • Steuerung des wirtschaftlichen Einsatzes von finanziellen, technischen und personellen Ressourcen
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb der Abteilung sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Festlegung von Bearbeitungsgrundsätzen und -standards im Aufgabengebiet Ableitung von Handlungsbedarfen und -empfehlung in Auswertung der aktuellen Rechtsprechung und von Änderungen der Gesetze oder Verwaltungsrichtlinien die das Aufgabengebiet betreffen
  • Vorgabe von abteilungsspezifischen Anweisungen zur Regelung der Geschäftsabläufe sowie Kontrolle der Umsetzung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich
  • Berichterstattung zur Aufgaben- und Ressourcenentwicklung und zur Aufgabenerfüllung
  • Gewährleistung der Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen im Aufgabengebiet
  • Vertretung der fachlichen Belange und Aufgaben der Abteilung innerhalb der Stadtverwaltung, in Arbeitsgruppen und politischen Entscheidungsgremien (Stadtrat und Fachausschüsse) im Auftrag der Amtsleitung
  • Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit im Aufgabengebiet

2. Bearbeitung von Fachaufgaben entsprechend des Aufgabengebietes, u. a.:

  • Erarbeitung von kurz- und mittelfristigen Zielen und Konzepten für die Entwicklung des o. g. Aufgabengebietes, insbesondere die Weiterentwicklung und Umsetzung der kommunalen Kulturentwicklungsplanung, die Fortschreibung des Kulturkonzeptes
  • Erarbeitung von Zielvorgaben und Grundsatzentscheidungen für bestehende Kulturstandorte sowie Vorgaben zur Weiterentwicklung der kulturellen Infrastruktur
  • Erarbeitung und Herbeiführung von Grundsatzentscheidungen zu themengebundenen kulturellen Veranstaltungskomplexen der Kulturdirektion entsprechend der Geschäftsverteilung
  • Bearbeitung von Angelegenheiten der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
  • Wahrnehmung der übertragenen Aufgaben als Interessenvertreter der Stadt Erfurt in themenspezifischen Arbeitsgemeinschaften und Projekten entsprechend der Geschäftsverteilung
  • Sicherstellung der Ressourcen- und Haushaltsplanung der Abteilung
  • Erarbeitung von Vorlagen/Drucksachen als Entscheidungsgrundlage sowie von Stellungnahmen zu Anfragen von politischen Entscheidungsgremien und Dritten
  • Wahrnehmung und Kooperation der Zusammenarbeit mit Struktureinheiten des Freistaates Thüringen sowie mit Kulturverwaltungen anderer Gebietskörperschaften zu kulturellen Problemen und Sachfragen, mit Struktureinheiten der Stadtverwaltung einschließlich der Eigenbetriebe und Gesellschaften sowie mit freien Trägern und Kunstschaffenden

3. Wahrnehmung von allgemeinen Verwaltungsaufgaben und Personalangelegenheiten der gesamten Kulturdirektion, z. B.:

  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Kulturdirektion in Kooperation mit den entsprechenden Struktureinheiten der Stadtverwaltung
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des 2. Arbeitsmarktes bzw. berufsfördernden Maßnahmen

4. Wahrnehmung von sonstigen Aufgaben, insbesondere

  • Mitwirkung in der Straßennamenkommission
  • Vertretung des Kulturdirektors in Abwesenheit
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 13 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 24.11.2017

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungs­unterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.